Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: DIE BAKCHEN (PUSSY RIOT) nach Euripides in der Bearbeitung von John von Düffel, Theater UlmUraufführung: DIE BAKCHEN (PUSSY RIOT) nach Euripides in der Bearbeitung von...Uraufführung: DIE...

Uraufführung: DIE BAKCHEN (PUSSY RIOT) nach Euripides in der Bearbeitung von John von Düffel, Theater Ulm

Premiere 16.04.2015, 20 Uhr, Großes Haus. -----

Kein militärischer Angriff, sondern ein Ansturm ganz anderer Art steht Theben bevor. Ein „Fremder” rückt mit einer Schar von Frauen an – den „Bakchen” –, um die Stadt mit einem neuen Kult zu überziehen: dem des Dionysos.

Als Gott des Weines und des Rauschs, gezeugt von Zeus und einer Tochter Kadmos’, gibt sich der Fremde aus und verlangt Aufnahme in den Kreis der zu verehrenden Gottheiten sowie die Rehabilitierung seiner toten Mutter.

 

Als Pentheus ihn zurückweist und das Militär gegen Dionysos in Stellung bringt, rächt sich der selbst ernannte Gott, indem er die Frauen von Theben in Raserei versetzt und sie gegen die herrschende Ordnung aufbegehren lässt. Doch nicht ihre entfesselten Auftritte sind das Ziel von Dionysos’ Rache, sondern die Verführung und Bestrafung von Pentheus selbst als höchstem Machthaber der Ordnung.

 

Mit DIE BAKCHEN erteilt das Theater Ulm einen Stückauftrag an John von Düffel, einen der profiliertesten deutschsprachigen Dramatiker.

 

MIT Sidonie von Krosigk, Fabian Gröver, Wilhelm Schlotterer, Jörg-Heinrich Benthien, Aglaja Stadelmann, Christel Mayr, Renate Steinle; Ballettcompagnie des Theaters Ulm

 

INSZENIERUNG Andreas von Studnitz

CHOREOGRAFIE Yuka Kawazu

BÜHNE & KOSTÜME Mona Hapke

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑