Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Das blaue Licht / Dienen" von Rebekka Kricheldorf im STAATSTHEATER KASSELUraufführung: "Das blaue Licht / Dienen" von Rebekka Kricheldorf im...Uraufführung: "Das blaue...

Uraufführung: "Das blaue Licht / Dienen" von Rebekka Kricheldorf im STAATSTHEATER KASSEL

Premiere Freitag, 10. Februar, 20.15 Uhr, tif – Theater im Fridericianum. -----

Es war einmal ein Soldat, der hatte dem König lange Jahre treu gedient: So beginnt das Grimm‘sche Märchen »Das blaue Licht«. Der Soldat kehrt heim aus einer Welt der Zerstörung in eine zerstörte Welt. Der König hat ihn verstoßen, er ist nun – „white trash“.

Da sind weder Glanz noch Schönheit oder Prinzessin, nur gebrochene Versprechen einer Kindheit, die ihm sagte: Du wirst ein gutes Leben haben.

 

Im blauen Licht wohnt das schwarze Männlein, das dem Soldaten erlaubt, sich Wünsche zu erfüllen: Aber welche Magie kommt ohne Preis daher? Wie geschickt du dich auch immer an einen Spiegel heranschleichst, das Spiegelbild sieht dir immer direkt ins Auge. Und so, je mehr wir versuchen, der Welt und ihren Monstern ins Märchen auszuweichen, desto gewisser werden wir selbst dazu: zum Monster in jener Mär, die dereinst die Realität gewesen ist.

 

Rebekka Kricheldorf webt ein tarantinohaftes Märchen über die Untiefen von Gelüsten, hexenhaften Perversionen, von Schuld und der Demütigung als Sühne, von Spiegelspielen zwischen Täter und Opfer.

 

Inszenierung: Schirin Khodadadian,

Bühne und Kostüme: Ulrike Obermüller,

Musik: Katrin Vellrath,

Dramaturgie: Thomaspeter Goergen

 

Mit Ingrid Noemi Stein, Rahel Weiss, Aljoscha Langel, Jürgen Wink

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑