Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung/Auftragsarbeit im Volkstheater Wien: "Spargel" von Gianina Cãrbunariu Uraufführung/Auftragsarbeit im Volkstheater Wien: "Spargel" von Gianina...Uraufführung/Auftragsarbe...

Uraufführung/Auftragsarbeit im Volkstheater Wien: "Spargel" von Gianina Cãrbunariu

Premiere: 1. Dezember 2010, 19.30 Uhr, Schwarzer Salon

 

George, ein Engländer im Pensionsalter, und Dani, ein Rumäne Mitte dreißig, frönen der gleichen Abendbeschäftigung: im Supermarkt warten, bis kurz vor Ladenschluss sämtliche Nahrungsmittel, deren Ablaufdatum unmittelbar bevorsteht, billig abverkauft werden.

 

Parallel dazu beobachten zwei Wachmänner die Kunden des Supermarkts über Kameras und philosophieren über eine drohende Invasion von Außerirdischen. George inspiziert unterdessen Shrimps, Avocados - und Spargel. Auf den hat Dani, der als Spargelstecher arbeitet, am allerwenigsten Lust. In Gedanken über ihre Lebenswelten und in Sehnsüchte versunken, umkreisen die beiden einander, bis sie durch andere Schnäppchenjäger in eine Situation gelangen, die die Wachmänner auf den Plan ruft ...

 

Die international erfolgreiche rumänische Autorin Gianina Cãrbunariu hat Spargel als Auftragsarbeit für das Volkstheater geschrieben. Von einem Bericht über rumänische Arbeiter in Großbritannien inspiriert, behandelt es auf ironische und sehr berührende Weise die Themen Migration und Toleranz.

 

Deutsch von Daria Hainz

 

Regie: Christina Hommel

Ausstattung: Katja Rotrekl

 

Mit: Rainer Frieb, Simon Mantei, Dominik Warta, Günther Wiederschwinger

 

(Im Anschluss an die Premiere am 1. Dezember 2010: Buchpräsentation "Das rumänische Theater nach 1989. Seine Beziehungen zum deutschsprachigen Raum" - mehr Informationen unter www.frank-timme.de)

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

KOMPAKTES KLANGBILD -- Neue CD: Anton Bruckners Sinfonie Nr. 1 in c-Moll bei Capriccio

Die genetische Themenaufstellung sticht schon bei Anton Bruckners erster Sinfonie in c-Moll deutlich hervor, die hier mit dem Bruckner Orchester Linz unter der kompetenten Leitung von Markus Poschner…

Von: ALEXANDER WALTHER

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑