Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung von «Brave New Life» Von Dennis Schwabenland - Theater Biel SolothurnUraufführung von «Brave New Life» Von Dennis Schwabenland - Theater Biel...Uraufführung von «Brave...

Uraufführung von «Brave New Life» Von Dennis Schwabenland - Theater Biel Solothurn

Premiere Biel: 23. Oktober 2021, 19:00, Stadttheater; Premiere Solothurn: 30. Oktober 2021, 19:00, Stadttheater

Im „Brave New Life“ gibt es keine Krankheiten und Behinderungen. Die Menschen, die hier leben, sind sogenannte Transhumane, sie werden im Labor gezüchtet und die Zusammensetzung ihrer DNA folgt einem ausgeklügelten Algorithmus. Dennis Schwabenland fühlt in dieser Uraufführung dem Wunsch nach einem optimierten Leben auf den Zahn.

 

Copyright: Theater Biel Solothurn

Es ist höchst umstritten, Menschen zu optimieren. Denn wie schaue eine Welt aus, wenn alle Menschen 140 Jahre alt werden, schlau und gemäss der Gesellschaft schön ausschauen? Als Inspirationsquellen dienen Dennis Schwabenland Wissenschaftler, Philosophen, Historiker, Transhumanisten, Hollywood Filme, Mangas und Shakespeare.

2020 erhielten Jennifer Doudna und Emmanuelle Charpentier den Nobelpreis für Chemie. Sie hatten das Verfahren Crispr/Cas9 entwickelt, mit dem man die DNA von Menschen zerschneiden und neu zusammensetzen kann. Eine Revolution. Am Ende sieht das veränderte Erbgut aus, als sei es auf natürliche Weise mutiert. So kann niemand später nachweisen, dass hier Menschen am Werk waren und der Evolution nachgeholfen haben. Der chinesische Genetiker He Jiankui nahm 2018 für sich in Anspruch, mit der Crispr/Cas9 - Methode Embryonen gezüchtet zu haben, die immun gegen Aids seien. Er kam für diese Experimente ins Gefängnis - sein Beispiel zeigt aber, das inzwischen machbar ist, was bis vor kurzem je nach Ansicht noch Utopie oder Dystopie war: Den Menschen vorgeburtlich zu optimieren. 2019 war Schwabenland auf Recherchereise in Japan und hat sich dabei mit neuen Technologien wie künstlicher Intelligenz, Robotik, Computertechnologien auseinandergesetzt und diverse Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu diesen Themen interviewt.

In seinem Theaterstück denkt der Autor und Regisseur diese Möglichkeiten weiter: Mit Musik, Puppenspiel, Film und digitaler Kommunikation schafft er eine Welt, die wir zwar noch nicht kennen, in der wir mit dem aktuellen Forschungsstand von Medizin und Technik aber schon bald leben könnten. Macht Optimierung glücklich? Hier sei der Historiker Yuval Harari zitiert, der eine wichtige Quelle für den Entwurf des «Brave New Life» ist: „Medizin und Technik werden uns zu gottgleichen Wesen machen – aber wenn die Menschen ihr Denken nicht ändern, werden wir ziemlich unzufriedene Götter sein.»

Die Vorstellungen am 31. Oktober in Solothurn und am 12. November in Biel werden mit Übersetzung in die Deutschschweizer Gebärdensprache (DSGS) angeboten. Geeignete Plätze mit guter Sicht auf die/den Gebärdensprachedolmetscher*in können an der Kasse mit dem Hinweis «inklusiv» reserviert werden.

«Brave New Life»
Von Dennis Schwabenland

Inszenierung und Text         Dennis Schwabenland
Bühnenbild             Martina Ehleiter
Kostüme & Puppenbau         Myriam Casanova
Video                 Tom Bernhard
Musik                 Christine Hasler
Dramaturgie             Anna Papst
Lichtdesign & Technik Tour    Mirjam Berger & Pius Bacher
Puppenspiel Coaching         Marius Kob
Regieassistenz             Anina Müller
Produktionsleitung         Ramun Bernetta
 

Johanna, die Wilde         Milva Stark
Kurzweil             Anna-Katharina Müller
Doudna             Dominik Gysin
Alle anderen Figuren         Christine Hasler

Vorstellungsdaten

Biel, Stadttheater
Sa     23.10.21     19:00     Premiere
Di     26.10.21     19:30
Mi     10.11.21    19:30
Fr     12.11.21     19:30

Solothurn, Stadttheater

Sa     30.10.21     19:00     Premiere
So     31.10.21     17:00
Mi     24.11.21     19:30
Do     25.11.21     19:30
Fr     10.12.21     19:30
Sa     11.12.21     19:00
Di     21.12.21     19:30

Auswärtige Vorstellungen
Do     18.11.21 19:30     Casino Theater Burgdorf
So    10.04.22 19:30     Casino Frauenfeld

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 15 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE INS UNGEWISSE -- "Amerika" von Franz Kafka im Schauspielhaus Stuttgart

"Du bist noch ein Kind, Roßmann" - so lautet die Feststellung in Franz Kafkas unvollendet gebliebenem Roman "Amerika", der auch den Titel "Der Verschollene" trägt. Es ist der einzig heitere,…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKEND UND KONTRASTREICH -- Dmitri Schostakowitschs 4. Sinfonie mit dem Hochschulsinfonieorchester der Musikhochschule Stuttgart in der Liederhalle Stuttgart

Dmitri Schostakowitsch zog seine vierte Sinfonie nach der Hauptprobe in der Leningrader Philharmonie zurück. Er war damals Anfeindungen als "Formalist" ausgesetzt, die vor allem von Stalin ausgingen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

BESEELUNG MECHANISCHER BEWEGUNGEN -- Les Ballets de Monte-Carlo im Forum am Schlosspark Ludwigsburg

Les Ballets de Monte-Carlo gastierte mit Jean-Christophe Maillots "Coppel-I.A." in Ludwigsburg. Die Uraufführung fand 2019 im Grimaldi Forum in Monaco statt. Die Geschichte von Leo Delibes'…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑