Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Unsere Elf" - Eine etwas andere Nationalhymne von Tuğsal Moğul und Maren Zimmermann - Schauspiel Hannover Uraufführung: "Unsere Elf" - Eine etwas andere Nationalhymne von Tuğsal Moğul...Uraufführung: "Unsere...

Uraufführung: "Unsere Elf" - Eine etwas andere Nationalhymne von Tuğsal Moğul und Maren Zimmermann - Schauspiel Hannover

Premiere am Mi 08.05.2024 um 19:30 Uhr im Schauspielhaus.

Was heißt es, Fan der deutschen Nationalmannschaft zu sein? Kaum ein Sport ist so stark aufgeladen wie der Fußball. Fußball kann Menschen aber auch verbinden und mitreißen. Dieses leidenschaftliche und komplizierte Verhältnis der Deutschen zu „ihrem“ Nationalsport bewegt auch Unsere Elf.

 

Natürlich müssen elf Schauspielende und Musizierende auf der Bühne stehen, die von Emotionen, Skandalen und Schicksalen des deutschen Profifußballs erzählen. Es entsteht ein Abend voll Musik und Humor, der auf exklusiven Interviews beruht, welche der Regisseur Tuğsal Moğul und die Dramaturgin Maren Zimmermann während einer einjährigen Recherche mit Fußball-Profis geführt haben, u. a. mit Silvia Neid, Felix Magath und Christoph Kramer.

Regie Tuğsal Moğul
Bühne und Kostüme Vanessa Maria Sgarra
Musik Tobias Schwencke
Choreographer Feras Shaheen
Dramaturgie Vanessa Hartmann, Maren Zimmermann

Florence Adjidome,
Philippe Goos,
Max Koch,
Helene Krüger,
Viktoria Miknevich,
Yasmin Mowafek,
Tom Scherer,
Hajo Tuschy

Live-Musik Tobias Schwencke, Mikaîl Ezîz, Melanie Streitmatter, Roz Macdonald

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑