Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Trier: EINE FAMILIE Schauspiel von Tracy LettsTheater Trier: EINE FAMILIE Schauspiel von Tracy LettsTheater Trier: EINE...

Theater Trier: EINE FAMILIE Schauspiel von Tracy Letts

Premiere: am 15.5.2011 im Großen Haus. -----

 

Beverly Weston, früher Dichter und Hochschullehrer, jetzt pensioniert und Vollzeitalkoholiker, ist verschwunden. Seine Frau Violet, tablettensüchtig und an Mundhöhlenkrebs erkrankt, bleibt allein zurück.

 

In Sorge um die Mutter reisen ihre drei Töchter nebst familiärem Anhang an, um Violet mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Das unerwartete Familientreffen entwickelt sich jedoch zu einem Schlagabtausch zwischen Mutter und Töchtern, in dem die diversen Familiengeheimnisse ans Licht gezehrt werden. Der Kampf um die Herrschaft im Hause Weston wird mit allen unfeinen Regeln der Kunst geführt und die Karten werden immer wieder neu gemischt…

 

Tracy Letts erhielt für sein Stück EINE FAMILIE 2008 den Pulitzer Preis. Es wurde erfolgreich am Broadway gezeigt und tritt zur Zeit einen Siegeszug durch die deutschen Theater an. Letts steht in der Theatertradition von Eugene O‘Neill und Tennessee Williams. Eine besondere Qualität des Stücks liegt jedoch in dem abgründigen und bissigen Humor, mit dem der Autor die Strukturen einer amerikanischen Familie im mittleren Westen der USA beschreibt. Aber auch Nicht-Amerikaner werden Themen wieder erkennen, die in jeder Familie auftauchen: Wer ist Mamas oder Papas Liebling? Wie sieht die Konkurrenz von Geschwistern untereinander aus? Denn im „Mikrokosmos Familie“ geht es letztendlich ebenfalls um die Eroberung einer Position, die eine gewisse Macht und Stärke verleihen soll.

 

Die Rolle der Violet Weston übernimmt Diana Körner, bekannt aus Film- und Fernsehen. Die Inszenierung besorgt der gebürtige Trierer Alexander May, der in Trier erfolgreich das Projekt DIE RÄUBER von Friedrich Schiller mit arbeitslosen Jugendlichen in Szene setzte.

 

Inszenierung: Alexander May // Bühnenbild: Susanne Weibler // Kostüme: Carola Vollath // Dramaturgie: Sylvia Martin

 

Mit: Hans-Peter Leu, Diana Körner, Kerstin Thielemann, Michael Ophelders, Antje-Kristina Härle, Barbara Ullmann, Vanessa Daun, Angelika Schmid, Peter Singer, Jan Brunhoeber, Helge Gutbrod, Klaus-Michael Nix

 

Weitere Vorstellungen im Mai: 18.05 | 20.05 | 27.05 | 29.05 | 31.05

Weitere Vorstellungen im Juni: 04.06.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

GIGANTISCHER SCHWARZER KEIL -- "Don Carlos" in der Staatsoper Stuttgart

In der Regie von Lotte de Beer steht das Thema Macht ganz im Zentrum des Geschehens. Ein gigantischer schwarzer Keil dreht sich immer wieder in geheimnisvoller Weise auf der von Christof Hetzer…

Von: ALEXANDER WALTHER

MACHTVOLLE MOTIVE -- Bruckners fünfte Sinfonie im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Für Chefdirigent Dan Ettinger war kurzfristig der durch seine Bruckner-Aufnahmen in St. Florian berühmt gewordene Remy Ballot eingesprungen. Ballot ist der letzte Schüler des legendären…

Von: ALEXANDER WALTHER

EINFALLSREICHES ZUSAMMENSPIEL -- "Enveloppes - Hüllen" im Wilhelma-Theater Stuttgart

Als Produktion des Studiengangs Figurentheater zusammen mit dem Institut für Sprechkunst und dem Institut für Blasinstrumente und Schlagzeug der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart…

Von: ALEXANDER WALTHER

AUSDRUCKSSTARKE KLANGFÜLLE - Neue CD: Tribute to Rachmaninoff mit der Pianistin Shorena Tsintsabadze bei Ars Produktion

Die aus Moskau stammende Pianistin Shorena Tsintsabadze präsentiert hier Rachmaninoff-Aufnahmen mit ungewöhnlicher Brillanz und Sensibilität. Sie wiederlegt auch die Behauptung, die Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

REIZVOLLE KLANGVERBINDUNGEN -- Neue CD bei Ars Produktion: Anastassiya Dranchuk, Klavier

In ihrem Debütalbum präsentiert die deutsch-kasachische Pianistin Anastassiya Dranchuk Werke von Tschaikowsky, Say, Schubert und Liszt.  

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑