Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Osnabrück: "Das letzte Feuer" von Dea LoherTheater Osnabrück: "Das letzte Feuer" von Dea LoherTheater Osnabrück: "Das...

Theater Osnabrück: "Das letzte Feuer" von Dea Loher

Premiere 24.3.2012, 19.30 Uhr, Theater am Domhof. -----

Alles beginnt mit einer tragischen Verwechslung: Die junge Polizistin Edna hält den Kleinkriminellen Olaf, genannt Koksvogel, für einen landesweit gesuchten Terroristen.

Bei der rasanten Verfolgungsjagd durch die Straßen eines tristen Großstadtvorortes überfährt sie den achtjährigen Edgar. Zeuge des Unglücks wird Rabe, ein geheimnisvoller, heimatloser Fremde. Das Unglück knüpft ein Band zwischen Menschen, denen nur eines gemeinsam ist: das Ringen um die Überwindung der eigenen Versehrtheit.

 

Dea Loher, geboren 1964 im fränkischen Traunstein, gilt als Klassikerin der Gegenwartsdramatik. Seit mehr als 20 Jahren schreibt sie für die Bühne. Ihre Stücke wurden mit einer Vielzahl von Dramatikerpreisen ausgezeichnet und werden auch international vielfach gespielt. Mit Das letzte Feuer gewann Loher den Mülheimer Dramatikerpreis, zudem wurde das Stück 2008 in der Kritikerumfrage von Theater heute zum Stück des Jahres gewählt.

 

Regie führt Annette Pullen, Leitende Schauspielregisseurin am Theater Osnabrück, die bereits 2008 am Staatstheater Stuttgart Dea Lohers Fremdes Haus inszenierte. In Osnabrück brachte Annette Pullen im September 2011 die Uraufführung Eine Stille für Frau Schirakesch von Theresia Walser auf die Bühne des emma-theaters.

 

Inszenierung Annette Pullen

Bühne/Kostüme Jörg Kiefel

Dramaturgie Hilko Eilts

 

Susanne Monika Vivell

Ludwig Oliver Meskendahl

Rosmarie Christel Leuner

Edna Andrea Casabianchi

Karolin Stephanie Schadeweg

Peter Martin Schwartengräber

Rabe Marcus Hering

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

HYMNE AN DIE FREUNDSCHAFT -- 3. Liedkonzert im Foyer der Staatsoper/STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Es muss was Wunderbares sein" präsentierte Kai Kluge (Tenor) zusammen mit seiner Schwester Melania Ines Kluge (Klavier) Perlen der Unterhaltungsmusik. Dabei wurde vor…

Von: ALEXANDER WALTHER

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑