Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Bonn, Uraufführung: BONNSAI! – PRO WINZIG TANZTHEATER MIT LIVE-MUSIK VON YOSHIKO WAKI UND ROLF BAUMGARTTheater Bonn, Uraufführung: BONNSAI! – PRO WINZIG TANZTHEATER MIT LIVE-MUSIK...Theater Bonn,...

Theater Bonn, Uraufführung: BONNSAI! – PRO WINZIG TANZTHEATER MIT LIVE-MUSIK VON YOSHIKO WAKI UND ROLF BAUMGART

Mittwoch, 30. September 2009, 20 Uhr, Lampenlager Beuel

 

Eine Tanztheater-Uraufführung, die die Stadt Bonn in den Mittelpunkt stellt. BONNSAI! – PRO WINZIG ist nicht nur eine neue Uraufführung der Gruppe BODYTALK, die dieses Mal als Beuelschoi-Ballett firmiert, sondern auch das erste "Familien-TanzTheater" in Bonn.

Natürlich handelt es von Bonn und ist lokal in Beuel verwurzelt. Mit dabei sind sogar ein Tanz-Mariechen der Beueler Stadtsoldaten und eine Wäscherin aus Beuel.

 

BONNSAI! – PRO WINZIG heißt: Bonn soll für das Kleine sein. Was passiert mit und in einer Stadt, die keine Hauptstadt mehr ist – und sich stattdessen zur UNO-City promoviert? Wieso ist Bonn untergegangen und Beuel jetzt die neue Hauptstadt? Steckt das Beuelschoi-Ballett dahinter? Diese Fragen werden mit Hilfe von Zeitzeugen aus Beuel (Tanz-Mariechen, Wäscherin u.a.) gestellt, die Antworten werden ab 30. September im Lampenlager auf dem Gelände der Schauspielhalle Beuel gegeben.

 

Das erste Stück der Gruppe BOLDYTALK, DER UNVOLLENDENICH, in der Spielzeit 2008/09 war ein großer Publikumserfolg. Das lässt auch für BONNSAI! – PRO WINZIG bei allem Spaß und Vergnügen erstklassigen Tanz erwarten, erneut choreografiert von Yoshiko Waki und Rolf Baumgart. Es wirken mit die Tänzer Annabel Cuny, Bibiana Jimenez, Ria Kesternich, Mack Kubicki, Marcelo Omine mit den Kindern Maryam, Momoko und Kilian und die Musiker Roberto Gomez und Daniel Orejuela. Die Bühne gestaltete Anne Brüssel. Für Video zeichnet Paranorm verantwortlich.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑