Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Staatstheater Darmstadt: DIE RÄUBER von Friedrich SchillerStaatstheater Darmstadt: DIE RÄUBER von Friedrich SchillerStaatstheater Darmstadt:...

Staatstheater Darmstadt: DIE RÄUBER von Friedrich Schiller

Premiere am 30. Oktober 2015, 20.00 Uhr | Kammerspiele. -----

Eine Bande von Außenseitern und Verstoßenen, die sich im Wald versammelt. Figuren, wie aus einem Comic gesprungen. Sie sind anziehend und abstoßend, voller guter Manieren und verroht, liebevoll und eiskalt: Die Räuber!

Zwei Brüder, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Karl, der edle Verbrecher, der nach der Verstoßung und Enterbung durch den Vater die dunkle und wütende Räuberbande gründet. Franz, von Neid auf seinen begünstigten Bruder zerfressen, bereit über Leichen zu gehen, um die Herrschaft des Landes und die Gunst von Karls Braut Amalie zu gewinnen. Dazwischen steht der Vater, der den Falschen an die Macht gelassen hat und sich durch ihn plötzlich selbst in Gefangenschaft wiederfindet.

 

Die Fragen nach Individualität und Handlungsspielraum der Jugend, nach Schuld und Freiheit, die Schiller in seinem Erstlingswerk verhandelt, sind ungebrochen aktuell. Der Ensemble-Schauspieler Christoph Bornmüller wird diesen Abend inszenieren. Bornmüller war diese Spielzeit bereits in „Der Sturm“ zu sehen. Nach „Romeo und Julia“ am Theater Schwerin ist das seine zweite Regiearbeit.

 

Mit Jeanne Devos, Maria Radomski, Nicolas Fethi Türksever, David Kirchner, Samuel Koch, Jannik Nowak, Jörg Zirnstein

 

Regie Christoph Bornmüller

Bühne und Kostüme Claudia Charlotte Burchard

Komposition & Live-Musik David Kirchner

Dramaturgie Stawrula Panagiotaki

 

Weitere Vorstellungen 05.11., 18.11., jeweils 20.00 Uhr | 19.11., 17.12., jeweils 12.00 Uhr | 27.12., 18.00 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑