Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Sommertheater: "Die Geschichte von Bonnie und Clyde" - Schauspiel LeipzigSommertheater: "Die Geschichte von Bonnie und Clyde" - Schauspiel LeipzigSommertheater: "Die...

Sommertheater: "Die Geschichte von Bonnie und Clyde" - Schauspiel Leipzig

Premere 29.06.2012, 19.30, Weißes Haus. -----

In diesem Jahr holt das Schauspiel Leizig sein Sommertheater ins Herz der Stadt. Gespielt wird open air direkt vor dem Centraltheater. Das Weiße Haus wird zur Bank und zum Spielort eines rasanten Roadmovies.

 

Kurz nach der Weltwirtschaftskrise. Ein Paar reist in gestohlenen Autos durchs Land und raubt Banken aus. Jeder kennt heute ihre Namen: Bonnie Parker und Clyde Barrow. Wir lassen das berühmteste Gangsterpaar der Geschichte wiederauferstehen. Bonnie und Clyde in Ostdeutschland. Bei Brecht heißt es zwar: „Was ist der Überfall auf eine Bank gegen die Gründung einer Bank?“, aber da man so leicht keine Bank gründet, begnügt sich unser Gangsterpaar vorerst mit Überfällen. Damals wie heute Krise. Bonnie und Clyde nehmen ihr Schicksal selbst in die Hand.

 

Die wilde Jagd führt sie durchs halbe Land. An ihrer Seite Clydes Bruder Buck, dessen Frau Blanche und C. W. Moss, den sie unterwegs aufgabeln. Nur eine Zeit lang kann dieses Leben funktionieren. Die Polizei ist ihnen immer dicht auf den Fersen. Besser hell gebrannt als unbemerkt verglommen, sagen sie sich. Am Ende Verrat und Tod, aber das war es wert.

Johannes Kirsten

 

mit Rosalind Baffoe, Manolo Bertling, Alexander Eisenach, Andrej Kaminsky, Janine Kreß, Linda Pöppel

 

Regie: Michael Schweighöfer

Bühne: Michael Schweighöfer

Kostüme: Ines Schweighöfer

Dramaturgie: Johannes Kirsten

 

Sa, 30.06., 19.30 Uhr, Weißes Haus

So, 01.07., 19.30 Uhr, Weißes Haus

Di, 03.07., 19.30 Uhr, Weißes Haus

Do, 05.07., 19.30 Uhr, Weißes Haus

Fr, 06.07., 19.30 Uhr, Weißes Haus

So, 08.07., 19.30 Uhr, Weißes Haus

Di, 10.07., 19.30 Uhr, Weißes Haus

Do, 12.07., 19.30 Uhr, Weißes Haus

Fr, 13.07., 19.30 Uhr, Weißes Haus

Sa, 14.07., 19.30 Uhr, Weißes Haus

So, 15.07., 19.30 Uhr, Weißes Haus

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SZENEN OHNE ILLUSIONEN -- "Tosca" von Giacomo Puccini in der Staatsoper Stuttgart

Kann Kunst unsere Wirklichkeit beeinflussen? Diese Frage steht als zentrales Thema im Zentrum der Inszenierung von Willy Decker, dessen Figuren sich in Puccinis "Tosca" in einem schwarzen Kasten…

Von: ALEXANDER WALTHER

RETTET DIE FRAUEN! -- Premiere "Zertretung" von Lydia Haider im Schauspiel Nord STUTTGART

Die 1985 in Oberösterreich geborene Lydia Haider hat hier einen radikalen Text vorgelegt, der zuweilen an Rainald Goetz erinnert. Die zentrale Frage lautet: Wie geht man mit einem System um, das…

Von: ALEXANDER WALTHER

ATEMLOSE HÖHENFLÜGE -- SWR Symphonieorchester mit Busoni und Sibelius im Beethovensaal der Liederhalle/STUTTGART

Zwei unterschiedliche Zeitgenossen standen diesmal im Zentrum: Jean Sibelius und Ferrucio Busoni. Immerhin weiß man, dass beide in Helsinki Schumanns Klavierquintett in Es-Dur gemeinsam musizierten.…

Von: ALEXANDER WALTHER

GIGANTISCHER SCHWARZER KEIL -- "Don Carlos" in der Staatsoper Stuttgart

In der Regie von Lotte de Beer steht das Thema Macht ganz im Zentrum des Geschehens. Ein gigantischer schwarzer Keil dreht sich immer wieder in geheimnisvoller Weise auf der von Christof Hetzer…

Von: ALEXANDER WALTHER

MACHTVOLLE MOTIVE -- Bruckners fünfte Sinfonie im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Für Chefdirigent Dan Ettinger war kurzfristig der durch seine Bruckner-Aufnahmen in St. Florian berühmt gewordene Remy Ballot eingesprungen. Ballot ist der letzte Schüler des legendären…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑