Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
SOMMERBÜHNE VOR DEM STADTTHEATER BREMERHAVENSOMMERBÜHNE VOR DEM STADTTHEATER BREMERHAVENSOMMERBÜHNE VOR DEM...

SOMMERBÜHNE VOR DEM STADTTHEATER BREMERHAVEN

vom 25. Mai – 23. Juni 2024

Die benachbarten Kultureinrichtungen rund um den Bremerhavener Theodor-Heuss-Platz, das Stadttheater Bremerhaven, die Stadtbibliothek Bremerhaven und der Kunstverein mit Kunsthalle und Kunstmuseum, veranstalten 2024 zum zweiten Mal gemeinsam mit dem Kulturamt der Seestadt für fünf Wochen die Sommerbühne.

 

Copyright: Stadttheater Bremerhaven

Vor dem Portal des Stadttheaters stehen eine Bühne mit einer Fläche von bis zu 100 Quadratmetern und eine Zuschauertribüne mit über 300 Sitzplätzen. Die Kooperationspartner stellen für den Zeitraum Ende Mai bis Ende Juni ein umfang- und abwechslungsreiches Programm aus Theater, Lesungen, Performances und Musik sowie ein Rahmenprogramm auf.

Das Herz der Sommerbühne 2024 ist die Schauspiel-Produktion des Shakespeare-Klassikers Romeo und Julia des Stadttheaters Bremerhaven. Bevor «Romeo und Julia» am 31. Mai seine Premiere auf der Sommerbühne erlebt, sind alle Interessierten am 25. Mai um 15 Uhr bereits eingeladen, mit Chordirektor Mario El Fakih Hernández Frühlingslieder zu singen. Noten und Texte werden bereitgestellt. Der Eintritt ist frei.

Als Vorgeschmack auf das diesjährige NEUS FESTIVAL, wird am 2. Juni ab 18 Uhr ein Line-Up avancierter, elektronischer Musik vom Kreativen Aufbruch Bremerhaven und KKB (Kunsthalle und Kunstmuseum) in die Seestadt geholt. Eingebettet in ein dynamisches Setting verbinden sich elektronische Sounds mit Utopien einer kreativen Stadt.

Am 3. Juni  um 20 Uhr findet die Premierenlesung von Susanne Fröhlich statt, die ihr an diesem Tag frisch erscheinendes Buch «Geparkt» erstmals vor Publikum liest.

Das Kulturamt erobert die Sommerbühne am 8. Juni zur Langen Nacht der Kultur. Mit dem erfolgreichen Improvisationstheater instant impro sowie Ausschnitten aus der neuen Kreation «staubkinder» der cie. toula limnaios gibt es ab 19 Uhr einiges zu erleben.

Herzstück «Romeo und Julia»

Herzstück des Sommer Open-Airs wird die Schauspielproduktion «Romeo und Julia» und damit die wohl bekannteste Liebesgeschichte aller Zeiten unter freiem Himmel.

INSZENIERUNG Jörg Steinberg
BÜHNE Fred Pommerehn
KOSTÜME Susanne Füller
MUSIKALISCHE EINRICHTUNG Olaf Satzer
DRAMATURGIE Elisabeth Kerschbaumer
LICHT Frauke Richter

REGIEASSISTENZ Florian Thiel
ABENDSPIELLEITUNG Florian Thiel, Justine Wiechmann
INSPIZIENZ Regina Wittmar
SOUFFLAGE Birgit Ermers
MITARBEIT BÜHNE Katja Schlecht
THEATERPÄDAGOGIK Florian von Zameck-Glyscinski

PROGRAMMÜBERSICHT
25. Mai, 15:00 Uhr          Bremerhaven singt  / offenes Singen mit Chordirektor Mario El Fakih Hernández
27. Mai, 19:00 Uhr          KOSTPROBE Romeo und Julia / Einführung und Probenbesuch / Eintritt frei
31. Mai, 20:00 Uhr          PREMIERE Romeo und Julia / von William Shakespeare
1. Juni, 20:00 Uhr            Romeo und Julia / von William Shakespeare
2. Juni, 18:00 Uhr            NEUS Showcase Kunstmuseum und Kunsthalle in Kooperation mit dem NEUS FESTIVAL / Eintritt frei
3. Juni, 20:00 Uhr            Susanne Fröhlich liest «Geparkt» // Premierenlesung
6. Juni, 20:00 Uhr            Romeo und Julia / von William Shakespeare
7. Juni, 20:00 Uhr            Romeo und Julia / von William Shakespeare
8. Juni, ab 19:00 Uhr      LANGE NACHT DER KULTUR
instant impro // 19:00 & 21:15 Uhr
cie. toula limnaios // 20:15 Uhr
9. Juni, 18:00 Uhr            Romeo und Julia / von William Shakespeare
11. Juni, 20:00 Uhr          Wladimir Kaminer liest «Frühstück am Rande der Apokalypse»
13. Juni, 15:00 Uhr          Präsentation Landesschultheatertreffen
13. Juni, 20:00 Uhr          Romeo und Julia / von William Shakespeare
14. Juni, 20:00 Uhr          Romeo und Julia / von William Shakespeare
15. Juni, 20:00 Uhr          Romeo und Julia / von William Shakespeare
16. Juni, 18:00 Uhr          Romeo und Julia / von William Shakespeare
20. Juni, 20:00 Uhr          Romeo und Julia / von William Shakespeare
22. Juni, 20:00 Uhr          Romeo und Julia / von William Shakespeare
23. Juni, 18:00 Uhr          ZUM LETZTEN MAL Romeo und Julia / von William Shakespeare

Karten für alle Vorstellungen sowie die Lesungen der Stadtbibliothek gibt es an der Theaterkasse und unter: www.stadttheaterbremerhaven.de

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 16 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑