Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Schauspiel Leipzig: Kafka, Baal & Club Convention | Online Programm | Schauspiel Leipzig: Kafka, Baal & Club Convention | Online Programm | Schauspiel Leipzig:...

Schauspiel Leipzig: Kafka, Baal & Club Convention | Online Programm |

11.5. - 17.5. 2020

Sie erhalten zum letzten Mal die Möglichkeit, das Internetprojekt „k.“ live auf Zoom zu sehen. Der Irrlauf des Protagonisten K. aus Kafkas Roman „Das Schloss“ gerät hierin zu einer surrealen Parabel auf die neu entstandene hermetische Welt der Isolation, in der die Entstehung einer neuen Spezies Mensch beobachtbar ist: das „Zoon Zoomicon“, das sich auf Videokonferenzplattformen tummelt.

 

Copyright: Rolf Arnold: Baal

Heimarbeiter, Partygänger, isolierte Existenzen – sie alle sind auf der Suche nach einer Struktur, immer wieder unterbrochen durch Verbindungsschwankungen, Bildstörung, kommunikatives Stottern. So sucht auch K. im Dorf nach Zugängen, Wegen, Netzknoten, Verbindungen zu den Bewohnern und versucht, die Regeln der „Fearology“ zu entschlüsseln, die die Medien der Stunde generieren.
Termine: 11. & 12. & 13. Mai, jeweils 19 Uhr, live auf Zoom

Über die hauseigene Webseite streamt das Schauspiel Leipzig am 12. Mai einen Mitschnitt der Inszenierung von Bertolt Brechts „Baal“ in der Regie von Nuran David Calis aus dem Jahr 2015. Calis‘ ästhetisch hoch verdichtete Inszenierung nimmt Brechts erste, fragmentarisch-spröde Fassung des Textes zur Grundlage – und macht  den kompletten Text auf verschiedensten Wahrnehmungs-Ebenen theatral erlebbar.

Vom 14. bis 17. Mai präsentiert das Schauspiel Leipzig die „Club Convention“, das Festival der Theaterspielclubs, erstmals in einer Online-Edition: Alle vier Clubs und ihre LeiterInnen stellen sich der Herausforderung und zeigen das, was unter Corona-Bedingungen möglich ist – einen Arbeitsstand, Ausschnitte aus Stückentwicklungen, alles improvisiert, kurz, knackig. Gemäß dem Spielzeitmotto „Miteinander / Ensemble“ liegt der Schwerpunkt der Club Convention in diesem Jahr trotz allem auf der Vernetzung und dem Austausch der Clubs untereinander. Virtuelle Begegnungs-Plattformen und ein Fortbildungs-Workshop für Fach-Kolleginnen und -kollegen schaffen Raum und Gelegenheit dafür.

Termine

k.
Ein Internetprojekt von Philipp Preuss in vier Folgen
Nach Texten von Franz Kafka
Sendetermine: 11. & 12. und 13. Mai um 19 Uhr, live auf Zoom
Das Internetprojekt „k.“ besteht aus vier Folgen. Jede Folge dauert 40 Minuten und kann von 40 Zuschauern auf dem Videokonferenzformat Zoom live verfolgt werden. Anmeldung bis 16 Uhr am jeweiligen Sendetag unter: besucherservice@schauspiel-leipzig.de.

Baal
Von Bertolt Brecht
Regie: Nuran David Calis
Premiere am 5. Juni 2015
Sendetermin Dienstag, 12. Mai ab 14 Uhr als Stream
Der Mitschnitt ist für 24 Stunden auf www.schauspiel-leipzig.de online abrufbar

Club Convention
Festival der Theaterspielclubs am Schauspiel Leipzig
Mit „Die Spielfreudigen“, „#noname“, „Sorry,eh!“ und „club ü31“
Sendetermine:
Streams der 4 Clubbeiträge ab Donnerstag, 14. Mai ab 18 Uhr bis Samstag, 16. Mai um 22 Uhr auf www.schauspiel-leipzig.de
Rahmenprogramm:
Workshop für Fach-KollegInnen am Samstag, 16. Mai von 11 - 15 Uhr
Interaktiver Festival-Brunch am Sonntag, 17. Mai ab 11 Uhr
Informationen zur Anmeldung hier

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 13 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

EIN BEWEGENDER FEUERREITER -- Liedmatinee - Verleihung der Hugo-Wolf-Medaille in der Staatsoper Stuttgart

Die New York Times bezeichnete das Liedduo Christian Gerhaher (Bariton) und Gerold Huber (Klavier) als "größte Liedpartnerschaft der Welt". Dies betonte Kammersängerin Christiane Iven in ihrer…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUE SPHÄREN IM LICHTKEGEL -- Sao Paulo Companhina de Danca im Forum am Schlosspark Ludwigsburg

Mit der Deutschen Erstaufführung von "The Eight" gedenkt der Choreograph Stephen Shropshire des 200. Geburtstags von Anton Bruckner. In den Kostümen von Fabio Namatame erklingt das Finale von…

Von: ALEXANDER WALTHER

REIZVOLLES SPIEL MIT KLASSISCHEN FORMEN -- Konzertabend beim deutsch-türkischen Forum mit Gülsin Onay und Erkin Onay im Hospitalhof STUTTGART

Sie ist Staatskünstlerin der Türkei und eine renommierte Pianistin: Gülsin Onay. Sie trat auch mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks auf. Zusammen mit ihrem Sohn Erkin Onay (Violine)…

Von: ALEXANDER WALTHER

EXPLOSIVE KLANGMISCHUNG -- "Eine florentinische Tragödie" von Alexander Zemlinsky bei NAXOS (BR KLassik)

Nicht sonderlich erfolgreich geriet die Stuttgarter Uraufführung der einaktigen Oper "Eine florentinische Tragödie" von Alexander Zemlinsky im Jahre 1917 unter der Leitung von Max von Schillings. In…

Von: ALEXANDER WALTHER

Die ganze Wahrheit? -- „True Crime“ - Andrey Kaydanovskiy | Hege Haagenrud | Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Drei tänzerische Perspektiven zu Wahrheit und Fiktion: Andrey Kaydanovskiy „Chalk“, Hege Haagenrud „The Bystanders“, Demis Volpi „Non-Fiction Études“  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑