Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Schauspiel Köln: “Die Glasmenagerie” von Tennessee WilliamsSchauspiel Köln: “Die Glasmenagerie” von Tennessee WilliamsSchauspiel Köln: “Die...

Schauspiel Köln: “Die Glasmenagerie” von Tennessee Williams

Premiere am 2. Dezember 2012 um 19.30 Uhr in der Expo 2. -----

Tom Wingfield blickt zurück auf die gemeinsame Zeit mit seiner Mutter Amanda und seiner Schwester Laura. An den Vater erinnert nur eine Postkarte, die er seiner Familie schrieb, nachdem er sie verließ: „Hallo – Lebt wohl!“.

Abgehangen vom Glücksversprechen des amerikanischen Traums stellen sich die drei dem täglichen Überlebenskampf: man schuftet als Lagerarbeiter, verkauft Zeitschriften-Abos, nimmt Schreibmaschinenkurse. Alles Weitere scheint ungewiss: „Was fangen wir jetzt mit dem Rest unseres Lebens an? Setzen wir uns hier zur Ruhe und schauen dem Trubel draußen zu? Sieht so die Zukunft aus, die wir für uns ins Auge gefasst haben?“

 

Den trostlosen Aussichten des Alltags entflieht jeder auf seine Weise: Amanda umringt sich mit Erinnerungen an eine längst vergangene Welt voller Verehrer, in der ihr das ganze Leben noch bevorstand, Tom stürzt sich nachts in den Trubel der Stadt, während Laura sich in ihre eigene wunderliche Welt zurückzieht. Für sie ist die Mutter auf der Suche nach einem Ehemann und Versorger. Mit Jim, einem Arbeitskollegen von Tom, erscheint bei den Wingfields eines Abends nicht nur ein geeigneter Kandidat, sondern für alle auch die Projektionsfläche ihrer Sehnsüchte…

Ein Stück aus dem Land, in dem die Neurosen blühen.

 

Es spielen: Orlando Klaus, Anja Laïs, Carlo Ljubek und Marie Rosa Tietjen

 

Regie: Sebastian Kreyer,

Bühne: Thomas Dreißigacker,

Kostüme: Christine Meyer,

Dramaturgie: Stawrula Panagiotaki

 

Weitere Vorstellungen am 7., 28. und 29. Dezember um jeweils 19.30 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑