Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Protest vorm Magdeburger Landtag gegen die Kürzungen in der Theaterlandschaft Sachsen-Anhalts Protest vorm Magdeburger Landtag gegen die Kürzungen in der...Protest vorm Magdeburger...

Protest vorm Magdeburger Landtag gegen die Kürzungen in der Theaterlandschaft Sachsen-Anhalts

Beginn Donnerstag, den 14.11.2013 um 9.45 Uhr. -----

Protestfinale „Magdeburger Landtag hört die Posaunen von Jericho“. Mitarbeiter der Bühnen Dessau, Eisleben und Halle protestieren seit dem 8. November täglich vor dem Landtag und inszenieren dort die biblische Geschichte der Stadt Jericho neu.

 

 

In der Überlieferung des Propheten Joshua wird erzählt, dass die Israeliten die Mauern dieser Stadt zum Einsturz brachten, indem sie sie sechs Tagen je einmal umrundeten – und am siebenten Tag siebenmal. Dazu bliesen sie Posaunen. So wird auch der Magdeburger Landtag seit letztem Freitag sechs Tage lang mit Posaunenlärm je einmal umrundet. Am Donnerstag, dem siebenten Tag des Protests, erfolgt eine siebenfache Umrundung des Hohen Hauses, die, nicht wie angekündigt um 16 Uhr, sondern bereits um 9.45 Uhr startet.

 

An diesem Tag findet im Landtag um 10 Uhr die nächste Landtagssitzung statt, zu der die Landtagsabgeordneten gebührend auf dem Domplatz empfangen werden sollen. Alle interessierten Bürger sowie Vertreter von Hochschulen und anderen Kultureinrichtungen sind herzlich eingeladen, sich an der Protestaktion zu beteiligen. Alle Instrumente, vor allem aber Posaunen, Trompeten, Tuben und Hörner, sind herzlich willkommen, um die Mauern in den Herzen und Köpfen der sachsen-anhaltischen Politiker zum Einsturz zu bringen.

 

Im Anschluss an die Landtagssitzung soll um 11.30 Uhr im Landtag ein Antrag der Linken zur Theaterfinanzierung diskutiert werden, der das Aussetzen der Kürzungen fordert.

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑