Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Powder Her Face", Kammeroper von Thomas Adès - Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau "Powder Her Face", Kammeroper von Thomas Adès - Gerhart-Hauptmann-Theater..."Powder Her Face",...

"Powder Her Face", Kammeroper von Thomas Adès - Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau

Premiere Sa, 28.01.2017, 19:30, Großer Saal/Görlitz. -----

Ethel Margaret Campbell, Fürstin von Argyll, geborene Whigman, geschiedene Sweeny (1912 – 1993) Als »Dirty Duchess« wurde sie durch ihr skandalöses, hedonistisches Leben zu einer der prominentesten und meistfotografierten Frauen des letzten Jahrhunderts.

 

 

 

Bis heute ruft ihre Person extreme Reaktionen hervor. Auf der einen Seite ist sie die schöne, extrem versnobte, wegen ihres wilden Sexlebens Ausgestoßene. Auf der anderen Seite aber auch die bemitleidenswerte, weil mutige Frau, die für ihre Energie und ihre Liebe zum Leben bestraft wurde. Adès und Hensher lassen die Zuschauer an den Erinnerungen der tragisch endenden, hochverschuldeten Fürstin unglaublich nah teilhaben und ihre Zerrissenheit spüren.

 

Mit »Powder Her Face« feierte Adès 1995 seinen internationalen Durchbruch als Opernkomponist. Durch zeitgenössische Komponisten wie Ligeti und Kurtág, aber auch durch Strauss und Couperin inspiriert, begeistert er mit zugänglichem Neuem und Bekanntem aus Jazz und Tango.

 

Musikalische Leitung: GMD Andrea Sanguineti

Regie: Dorotty Szalma

Ausstattung: ÄNN

Choreografie: Dan Pelleg, Marko E. Weigert

Dramaturgie: Gerhard Herfeldt

Musikalische Einstudierung: Olga Dribas | Francesco Fraboni

 

Zimmermädchen: Alison Scherzer

Herzogin: Patricia Bänsch

Elektriker: Thembi Nkosi

Hotelmanager: Tobias Pfülb

 

Neue Lausitzer Philharmonie

 

WEITERE VORSTELLUNGEN

 

Großer Saal/Görlitz

Freitag, 03.02.2017 19:30 Uhr

Samstag, 04.02.2017 19:30 Uhr

Sonntag, 12.02.2017 15:00 Uhr

 

Großer Saal/Zittau

Samstag, 11.03.2017 19:30 Uhr

Samstag, 18.03.2017 19:30 Uhr

Sonntag, 02.04.2017 15:00 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

EIN BEWEGENDER FEUERREITER -- Liedmatinee - Verleihung der Hugo-Wolf-Medaille in der Staatsoper Stuttgart

Die New York Times bezeichnete das Liedduo Christian Gerhaher (Bariton) und Gerold Huber (Klavier) als "größte Liedpartnerschaft der Welt". Dies betonte Kammersängerin Christiane Iven in ihrer…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUE SPHÄREN IM LICHTKEGEL -- Sao Paulo Companhina de Danca im Forum am Schlosspark Ludwigsburg

Mit der Deutschen Erstaufführung von "The Eight" gedenkt der Choreograph Stephen Shropshire des 200. Geburtstags von Anton Bruckner. In den Kostümen von Fabio Namatame erklingt das Finale von…

Von: ALEXANDER WALTHER

REIZVOLLES SPIEL MIT KLASSISCHEN FORMEN -- Konzertabend beim deutsch-türkischen Forum mit Gülsin Onay und Erkin Onay im Hospitalhof STUTTGART

Sie ist Staatskünstlerin der Türkei und eine renommierte Pianistin: Gülsin Onay. Sie trat auch mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks auf. Zusammen mit ihrem Sohn Erkin Onay (Violine)…

Von: ALEXANDER WALTHER

EXPLOSIVE KLANGMISCHUNG -- "Eine florentinische Tragödie" von Alexander Zemlinsky bei NAXOS (BR KLassik)

Nicht sonderlich erfolgreich geriet die Stuttgarter Uraufführung der einaktigen Oper "Eine florentinische Tragödie" von Alexander Zemlinsky im Jahre 1917 unter der Leitung von Max von Schillings. In…

Von: ALEXANDER WALTHER

Die ganze Wahrheit? -- „True Crime“ - Andrey Kaydanovskiy | Hege Haagenrud | Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Drei tänzerische Perspektiven zu Wahrheit und Fiktion: Andrey Kaydanovskiy „Chalk“, Hege Haagenrud „The Bystanders“, Demis Volpi „Non-Fiction Études“  

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑