Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Nationaltheater Mannheim: Regiewettbewerb für Mozarts Don Giovanni – 50 Einsendungen aus sieben LändernNationaltheater Mannheim: Regiewettbewerb für Mozarts Don Giovanni – 50...Nationaltheater...

Nationaltheater Mannheim: Regiewettbewerb für Mozarts Don Giovanni – 50 Einsendungen aus sieben Ländern

Die Oper des Nationaltheaters Mannheim hat einen Wettbewerb für Regiekonzepte zu Mozarts Don Giovanni ausgeschrieben und nach Ablauf der Einsendefrist im März 2017 zirka 50 Einreichungen aus sieben Ländern erhalten. Acht Finalisten werden in den kommenden Wochen ausgewählt, deren Konzepte in einer Ausstellung vom 1. bis 9. Juli im unteren Foyer des Nationaltheaters Mannheim zu sehen sind. Im Anschluss daran wird eine Jury den Sieger ermitteln.

 

Die Produktion soll im Rahmen des Festivals »Mannheimer Sommer« am 13. Juli 2018 Premiere feiern und anschließend in das Repertoire des Hauses aufgenommen werden.

 

Gesucht waren Konzeptionen, die sich radikal, unterhaltsam, futuristisch, historisch, destruktiv, affirmativ oder anarchistisch mit dem europäischen Mythos Don Giovanni auseinandersetzen. Die Mannheimer Oper ist bekannt für ihr großes Repertoire, das von Generationen von Opernbesuchern rezipiert wird – ein Umstand, der bei der ausgeschriebenen Regiekonzeption berücksichtigt werden sollte.

 

www.nationaltheater-mannheim.de; Kartentelefon: 0621 – 16 80 150

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

RHYTHMUS DER ZEIT - "Nixon in China" von John Adams in der Staatsoper Stuttgart

Regisseur Marco Storman inszeniert diese Minimal-Music-Oper als Revue über die Macht der Bilder, wobei sich die gesellschaftlichen Systeme in raffinierter Weise überlagern (Bühne: Frauke Löffel;…

Von: ALEXANDER WALTHER

MITTEN IM KLANG -- 4. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart

Der Titel "...quasi una fantasia..." für Klavier und Instrumentalgruppen des ungarischen Komponisten György Kurtag aus den Jahren 1987/88 verweist direkt auf die Klaviersonaten op. 27 von Ludwig van…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑