Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Nachwuchswettbewerb 2017 "Und immer ist Sturm" - Theater Drachengasse WienNachwuchswettbewerb 2017 "Und immer ist Sturm" - Theater Drachengasse WienNachwuchswettbewerb 2017...

Nachwuchswettbewerb 2017 "Und immer ist Sturm" - Theater Drachengasse Wien

Der Nachwuchswettbewerb am Theater Drachengasse feiert heuer sein 10-jähriges Jubiläum.

Er findet von 29. Mai bis 17. Juni 2017 in Kooperation mit der Kulturabteilung der Stadt Wien statt.

 

Aus den insgesamt 64 Einreichungen zum ausgeschriebenen Thema »Und immer ist Sturm«

wurden vier Projekte für das Finale ausgewählt: Wind / Stille von Teresa Kovacs, Roman

Hutter, Julia Grevenkamp und Helen Farnik, Das was ist, ist von Charlotte Bohn, Barbara Juch

und Franziska Kabisch, Oh, wie schön ist Panama von Emre Akal, Rieke Süßkow und Paul Wolff

sowie Gold Schlamm Entertainment von der Volksbühne Wien (Clara Gallistl, Alexander

Tilling, Dolores Winkler und Lisa Furtner).

 

Die Jury besteht aus Ali Abdullah (Werk X Wien), Corinne Eckenstein (DSCHUNGEL WIEN) und Bettina Hagen (Kuratorium für Theater, Tanz und Performance der Stadt Wiien. Die Gewinner_innen von Jury- und Publikumspreis werden am 17. Juni nach den Vorstellungen bekannt gegeben.

 

Die Finalist_innen sind:

 

Lisa Becker, Clara Diemling, Helen Farnik, Julia Grevenkamp, Roman Hutter, Benjamin Kornfeld, Teresa Kovacs, Florian Werkgartner

mit: Wind / Stille

 

Charlotte Bohn, Barbara Juch, Franziska Kabisch

mit: Das was ist, ist

 

Emre Akal, Azelia Opak, Rieke Süßkow, Paul Wolff

mit: Oh, wie schön ist Panama

 

Volksbühne Wien (Lisa Furtner, Clara Gallistl, Nélida Martinez, Alexander Tilling, Dolores Winkler)

mit: Gold Schlamm Entertainment

 

Premiere: Montag, 29. Mai 2017, 20 Uhr

Weitere Vorstellungen: Dienstag, 30. Mai – Samstag, 3. Juni, jeweils 20 Uhr

Dienstag, 6. Juni – Samstag, 10. Juni, jeweils 20 Uhr

Dienstag, 13. Juni – Samstag, 17. Juni, jeweils 20 Uhr

Die Bekanntgabe der Gewinner_innen erfolgt

am 17. Juni 2017 nach der Vorstellung.

Theater Drachengasse, Bar&Co

Fleischmarkt 22, 1010 Wien

web: www.drachengasse.at

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

ATEMLOSE HÖHENFLÜGE -- SWR Symphonieorchester mit Busoni und Sibelius im Beethovensaal der Liederhalle/STUTTGART

Zwei unterschiedliche Zeitgenossen standen diesmal im Zentrum: Jean Sibelius und Ferrucio Busoni. Immerhin weiß man, dass beide in Helsinki Schumanns Klavierquintett in Es-Dur gemeinsam musizierten.…

Von: ALEXANDER WALTHER

GIGANTISCHER SCHWARZER KEIL -- "Don Carlos" in der Staatsoper Stuttgart

In der Regie von Lotte de Beer steht das Thema Macht ganz im Zentrum des Geschehens. Ein gigantischer schwarzer Keil dreht sich immer wieder in geheimnisvoller Weise auf der von Christof Hetzer…

Von: ALEXANDER WALTHER

MACHTVOLLE MOTIVE -- Bruckners fünfte Sinfonie im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Für Chefdirigent Dan Ettinger war kurzfristig der durch seine Bruckner-Aufnahmen in St. Florian berühmt gewordene Remy Ballot eingesprungen. Ballot ist der letzte Schüler des legendären…

Von: ALEXANDER WALTHER

EINFALLSREICHES ZUSAMMENSPIEL -- "Enveloppes - Hüllen" im Wilhelma-Theater Stuttgart

Als Produktion des Studiengangs Figurentheater zusammen mit dem Institut für Sprechkunst und dem Institut für Blasinstrumente und Schlagzeug der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart…

Von: ALEXANDER WALTHER

AUSDRUCKSSTARKE KLANGFÜLLE - Neue CD: Tribute to Rachmaninoff mit der Pianistin Shorena Tsintsabadze bei Ars Produktion

Die aus Moskau stammende Pianistin Shorena Tsintsabadze präsentiert hier Rachmaninoff-Aufnahmen mit ungewöhnlicher Brillanz und Sensibilität. Sie wiederlegt auch die Behauptung, die Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑