Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Lilja 4-ever" nach Lukas Moodysson - JUNGES RESI im Residenztheater München "Lilja 4-ever" nach Lukas Moodysson - JUNGES RESI im Residenztheater München "Lilja 4-ever" nach...

"Lilja 4-ever" nach Lukas Moodysson - JUNGES RESI im Residenztheater München

Premiere Fr 10. Feb 17, 20:00 Uhr, Marstall. -----

Lilja will raus. Nach Amerika. Dorthin, wo Osteuropa nur noch ferne Vergangenheit ist. Doch ihre Mutter zieht ohne sie fort und lässt sie zurück. Fortan ist Lilja auf sich allein gestellt, ihre Tante hilft ihr nicht, ihre Freundinnen verraten sie, nur der junge Volodja hält zu ihr.

 

 

Plötzlich bietet sich die Chance auf eine bessere Zukunft in München. Lilja blüht auf, doch kurz nach ihrer Ankunft muss sie feststellen, dass sie keineswegs die ersehnte Freiheit erwartet.

 

„Lilja 4-ever“ handelt von Überlebensstrategien und von Zwangsprostitution und wird von Anja Sczilinski nach dem Film von Lukas Moodysson mit zwölf Jugendlichen der intergroup des JUNGEN RESI sowie Schauspielern des Ensembles inszeniert. Auf den Spuren von Dangoule Rasalaite, auf deren Leben Film und Stück basieren, erkundet sie in ihrer Arbeit am Beispiel eines einzelnen Schicksals europäische Träume und Alpträume.

 

Eine Produktion mit Jugendlichen der intergroup

 

Für alle ab 15 Jahren

 

Fr 10. Feb 17, 20:00 Uhr

 

Do 23. Feb 17, 20:00 Uhr

 

So 26. Feb 17, 19:00 Uhr

 

Mo 13. Mär 17, 20:00 Uhr

 

Mo 27. Mär 17, 20:00 Uhr

 

Di 28. Mär 17, 10:00 Uhr

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑