Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
KälteKälteKälte

Kälte

Premiere am Donnerstag, 12. Mai 2005, 20.00 Uhr - Schlosserei

Bühnen Köln

Inszenierung Marta Gil Polo Bühne und Kostüme Petra Buchholz Dramaturgie Jörg Vorhaben Licht Johan Delaere

 

Mit Christian Beermann (Keith), Jochen Langner (Anders), Florian Stiehler (Ismael), Ulrike Schwab (Kalle)

 

Der letzte Schultag ist vorbei, es ist heiß. Anders, Ismael und Keith sitzen am See. Sie haben Bier dabei, reden über ihre Pläne für den Sommer und dass man in der Schule nur massenhaft antipatriotische Scheiße lernt. Da kommt Kalle vorbei, koreanischer Abstammung, ein Klassenkamerad von Anders und Ismael. Kalle ist auf dem Weg zu seiner Abiturfeier. Die anderen nötigen ihn zu einem Bier, zwingen ihm ein Gespräch auf. Kalle ist nervös, aber er will auch kein Feigling sein. Nicht so tun, als sei er mit den anderen einer Meinung, nicht Heil Hitler rufen, wenn sie es von ihm verlangen. Die drei wiegen Kalle immer wieder in trügerischer Sicherheit, reden über Sport, den Urlaub, um ihn dann erneut mit rassistischen Parolen zu provozieren. Sie spielen Katz und Maus.

Rassismus und Gewaltbereitschaft, rechte Parolen und sozialer Neid - das sind die Themen in Lars Noréns Stück Kälte. Es ist angelehnt an einen authentischen Fall in Schweden und protokolliert die absurde Logik einer Gewalttat.

 

Marta Gil Polo wurde 1975 in Barcelona geboren. Sie war als Schauspielerin auf der Bühne und beim Film tätig, bevor sie am Institut del Teatre in Barcelona Regie studierte. Bisher inszenierte sie vor allem in Barcelona und Hamburg. Im März 2004 hatte sie mit Dreier von Jens Roselt am Thalia Theater Hamburg Premiere.

Weitere Vorstellungen: 17., 29. Mai 2005

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

HYMNE AN DIE FREUNDSCHAFT -- 3. Liedkonzert im Foyer der Staatsoper/STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Es muss was Wunderbares sein" präsentierte Kai Kluge (Tenor) zusammen mit seiner Schwester Melania Ines Kluge (Klavier) Perlen der Unterhaltungsmusik. Dabei wurde vor…

Von: ALEXANDER WALTHER

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑