Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Jugendliebe", Komödie von Ivan Calbérac, Städtische Theater Chemnitz "Jugendliebe", Komödie von Ivan Calbérac, Städtische Theater Chemnitz "Jugendliebe", Komödie...

"Jugendliebe", Komödie von Ivan Calbérac, Städtische Theater Chemnitz

Premiere 15. Oktober 2022, 19.30 Uhr im Spinnbau / Große Bühne

Aus der Perspektive seiner cleveren Haushälterin ist ihr Chef Antoine Lopez ein Geizkragen, der zu wenig Lohn zahlt. Aus seiner Perspektive ist er ein charmanter und erfolgreicher Startup-Unternehmer, der mit Onlinehandel reich geworden ist. Kurz davor, Diane D’Assenois aus dem Hause Bourbon zu heiraten, muss er der Angebeteten nur noch ein klitzekleines Schlösschen in der Dordogne kaufen.

 

Copyright: Dieter Wuschanski

Da kündigt sich überraschend Besuch aus Malawi an, einem der ärmsten Länder der Welt. Maryse, seine Jugendliebe, kommt nach Paris, um sich von ihm scheiden zu lassen. Antoine kramt verwundert in seinem Gedächtnis, bis ihm die Hochzeit mit Maryse vor fünfundzwanzig Jahren in einem Ashram wieder einfällt. Als ihn sein Rechtsanwalt darauf hinweist, dass Maryse nach französischem Recht die Hälfte seines Vermögens zusteht, ist er geschockt: kein Geld, kein Schlösschen, keine Heirat.

Also inszeniert er ein Spektakel. Kurzerhand schickt er seine Haushälterin in den Urlaub nach Marokko und übernimmt nicht nur ihre Wohnung in einem Plattenbau, sondern Sprache und Lebensstil der prekären Gegend gleich mit. Was anfangs ungewohnt ist, bereitet bald nicht nur ihm herzliches Vergnügen und provoziert eine große Befreiung. Denn so leicht lässt sich weder eine Jugendliebe noch die adlige Gattin in spe abschütteln. Auch die Ideale der Jugend holen Antoine wieder ein.

Nach der Inszenierung Weinprobe für Anfänger widmet sich das Schauspiel Chemnitz nun der neuesten Komödie des vielfach geehrten französischen Dramatikers Ivan Calbérac.

Regie
Carsten Knödler
Bühne
Norman Heinrich
Kostüme
Ricarda Knödler
Dramaturgie
René R. Schmidt

Antoine Lopez
Sven Zinkan
Diane D'Assenois
Ulrike Euen
Chuang-Mu
Vera-Cosima Gutmann
Gilles Rougeron
Andreas Manz-Kozár
Maryse Dutilleul
Magda Decker

Donnerstag, 20. Oktober 2022
19.30 Uhr
Freitag, 04. November 2022
19.30 Uhr
Samstag, 26. November 2022
19.30 Uhr
Sonntag, 12. März 2023
15.00 Uhr

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑