Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Jacopo Godani & Dresden Frankfurt Dance Company: "Framing Reality" in Frankfurt am MainJacopo Godani & Dresden Frankfurt Dance Company: "Framing Reality" in...Jacopo Godani & Dresden...

Jacopo Godani & Dresden Frankfurt Dance Company: "Framing Reality" in Frankfurt am Main

Premiere 28.09. — 30.09.2018 jeweils um 19.30 Uhr & 20:30 Uhr iim Frankfurter Kunstverein

Die Performance „Framing Reality", die der Frankfurter Kunstverein in Kooperation mit der Dresden Frankfurt Dance Company, geleitet von Jacopo Godani, präsentiert, feiert Premiere. Bei Einbruch der Dämmerung dienen die Fensterfronten des Frankfurter Kunstvereins als Ort für tänzerische Interventionen, kombiniert mit einer dramatischen Lichtschau. Die strenge, modernistische Architektur des Gebäudes mit ihren rechteckigen Glasfronten wird zu einem überdimensionalen Leuchtkasten und einer einzigartigen Bühne, die in die neuen Gassen des Dom-Römer-Areals strahlt.

 

Copyright: Dora Jung

17 Tänzerinnen und Tänzer lassen Tableaux Vivants – lebendige Bilder – entstehen. Unmittelbar hinter den Fensterfronten entfalten sich die Bewegungssequenzen in Verbindung mit einem spektakulären Lichtkonzept und bilden einen Höhepunkt der abendlichen Veranstaltung in der Altstadt. Menschliche Körper, Licht, Farbe und Bewegung werden zu einer mitreißenden Performance verwoben, die der präzisen Sprache von Godani und der Dresden Frankfurt Dance Company Ausdruck verleihen. Die 60-minütige Performance wird rhythmisiert durch eine eigens programmierte Sequenz aus Licht und elektronischer Musik. Die Durchsichtigkeit der Fensterfronten modifiziert Godani mit semitransparenten Materialien, die die Körper der Tänzer zwischen Schärfe und abstrakten Formen wandeln lassen. Der museale Kontext ist für Godani Ausgangspunkt, die tänzerischen Choreografien zu zweidimensionalen Figuren umzudeuten, diese in gerahmten Bildausschnitten stattfinden zu lassen und somit bewegte Bilder einer fließenden Abstraktion zu zeichnen.

Die Tanzperformance „Framing Reality“ findet an beiden Abenden des Altstadtfests statt.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑