Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
heute ist ein guter tag (Uraufführung)heute ist ein guter tag (Uraufführung)heute ist ein guter tag...

heute ist ein guter tag (Uraufführung)

von Ann-Christin Focke

Eine Produktion des Jugendclubs des TheaterKN

Premiere: Samstag, 28. Mai 2005 um 20 Uhr in der Werkstatt Inselgasse

 

Leitung Jugendclub: Gabi Altenbach und Jörg Wesemüller - Inszenierung: Jörg Wesemüller - Bühnenbild und Kostüme: Friedrich Ludmann - Mit: Lisa Bauer, Desiree Frei, Amelie Frei, Hanna Fuhrmann, Maja Lehrer, Caroline Schneider, Julia Schad, Katja Tschischack, Myriam Utz, Stefanie Kiderlen; Sedat Kirmizi, Fridolin Weiner

 

 

„Wärst du nicht auch gerne mal reich und schön?“ Das ist der Aufhänger, mit dem fünf junge Frauen einer Promotion-Gruppe Werbung für die Europapremiere des Hollywood Films „Lovely Juliet“ machen. Aber eigentlich haben sie ganz anderes im Sinn: Sie sind wütend - wütend über die Ungerechtigkeit in der Welt. Sieht denn keiner, dass die Welt offensichtlich aus dem Gleichgewicht geraten ist? Daher wollen sie die Filmpremiere sabotieren, den reichen und schönen Menschen zeigen, wie die Welt wirklich aussieht. Doch eine scheint eine Verräterin zu sein...

 

Mit beeindruckender Kraft belegt das Stück die Wiederkehr des politischen Willens junger Menschen. Aber in welcher Form kann sich die Frage nach dem gesellschaftlichen Zusammenleben, der Protest gegen die herrschenden politischen und wirtschaftlichen Verhältnisse äußern? Was können wir tun? Wie radikal muss eine Aktion sein? Oder geht es nur um ein cooles Erlebnis, das einen neuen, unverbrauchten Kick verspricht?

 

HEUTE IST EIN GUTER TAG ist ein Auftrag an die junge Konstanzer Autorin Ann-Christin Focke, die vor einigen Jahren noch selbst Mitglied des Konstanzer Jugendclubs war und nun während ihres Studiums das Stückeschreiben entdeckt hat.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE INS UNGEWISSE -- "Amerika" von Franz Kafka im Schauspielhaus Stuttgart

"Du bist noch ein Kind, Roßmann" - so lautet die Feststellung in Franz Kafkas unvollendet gebliebenem Roman "Amerika", der auch den Titel "Der Verschollene" trägt. Es ist der einzig heitere,…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKEND UND KONTRASTREICH -- Dmitri Schostakowitschs 4. Sinfonie mit dem Hochschulsinfonieorchester der Musikhochschule Stuttgart in der Liederhalle Stuttgart

Dmitri Schostakowitsch zog seine vierte Sinfonie nach der Hauptprobe in der Leningrader Philharmonie zurück. Er war damals Anfeindungen als "Formalist" ausgesetzt, die vor allem von Stalin ausgingen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑