Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Henrik Ibsens Drama „Hedda Gabler“ am Staatstheater Darmstadt Henrik Ibsens Drama „Hedda Gabler“ am Staatstheater Darmstadt Henrik Ibsens Drama...

Henrik Ibsens Drama „Hedda Gabler“ am Staatstheater Darmstadt

Premiere am 20. Januar, 19:30 Uhr / Kammerspiele

Gerade von einer langen Hochzeitsreise zurückgekehrt, beziehen Jörgen Tesman und Hedda, geborene Gabler, ihr neues Haus. Es ist Heddas Traumhaus, für das sich Tesman hoch verschuldet hat, in der Annahme, sehr bald Professor zu werden. Es könnte eigentlich alles so schön sein.

 

Copyright: Kai Rosenstein

Doch beide sind nicht für diese Ehe gemacht. Hedda sehnt sich nach mehr Einfluss und Abenteuer, während Tesmans glühendste Leidenschaft seiner Arbeit gilt und er allen Ansprüchen der Gesellschaft gerecht werden will. Dann taucht Heddas ehemaliger Liebhaber Lövborg auf. Er hat ihre Abwesenheit genutzt, um mit Hilfe einer anderen Frau ein bahnbrechendes Werk zu verfassen. Jetzt wird er ebenfalls als möglicher Kandidat auf die Professur gehandelt.

Hedda zerrinnt ihr Lebensplan zwischen den Fingern. Innerhalb von 24 Stunden gelingt es ihr, die bürgerliche Welt um sie herum zum Einsturz zu bringen.

Hedda Gabler
    Trixi Strobel
Jørgen Tesman
    Daniel Scholz
Juliane Tesman
    Gabriele Drechsel
Thea Elvsted
    Berna Celebi
Eijlert Løvborg
    Florian Donath
Richter Brack
    Thorsten Loeb

Regie
    David Stöhr
Bühne
    Sarah Sassen
Kostüm
    Marie Luce Theis
Musik & Komposition
    Anton Berman
Dramaturgie
    Deborah Raulin

Nächste Vorstellungen am 27. Januar, 09. und 18. Februar, 01. und 30. März sowie 21. April und 11. Mai

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑