Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Grete Pagan wird 2022 neue Intendantin am Jungen Ensemble Stuttgart Grete Pagan wird 2022 neue Intendantin am Jungen Ensemble Stuttgart Grete Pagan wird 2022...

Grete Pagan wird 2022 neue Intendantin am Jungen Ensemble Stuttgart

ab der Spielzeit 2022/23

Das Junge Ensemble Stuttgart (JES) bekommt eine neue Intendantin: Grete Pagan wird ab der Spielzeit 2022/23 die Nachfolge von Brigitte Dethier antreten. Brigitte Dethier hat das Junge Ensemble (JES) seit seiner Gründung 2002 geleitet und zu einem international renommierten und mehrfach ausgezeichneten Kinder- und Jugendtheater entwickelt.

 

Copyright: MichiKahl

Ihr Wunsch war es, künftig als freie Regisseurin zu arbeiten. Das Junge Ensemblewurde auf Initiative der Fraktionen des Stuttgarter Gemeinderats als Kinder- und Jugendtheater begründet.

Die künftige Intendantin Grete Pagan ist gebürtige Stuttgarterin und dem JES künstlerisch verbunden. Sie ist 37 Jahre alt und lebt mit ihrem Mann David Pagan, einem Komponisten, Theatermusiker und Performer, und ihren Kindern in Stuttgart. Ihre Ausbildung begann sie als Regieassistentin im JES, danach studierte sie Schauspiel-Regie an der Theaterakademie Hamburg. Seit 2012 ist sie freischaffende Regisseurin im Theater für junges Publikum. Sie hat u.a. an der Schauburg München, am Jungen Nationaltheater Mannheim, am GRIPS-Theater in Berlin, an den Jungen Schauspielhäusern in Düsseldorf und Hamburg, an den Landesbühnen in Tübingen und Esslingen und immer wieder auch am JES inszeniert.

Seit 2014 ist sie außerdem regelmäßig in der Organisationsleitung des Internationalen Festivals „Schöne Aussicht“ tätig. 2018 absolvierte sie den Fortbildungsstudiengang „Theater- und Musikmanagement“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Die Entscheidung für Grete Pagan wurde in einem aufwändigen Bewerbungsverfahren erzielt, für
das 31 Bewerbungen eingegangen waren.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

INTERESSANTE OPERN-NEUPRODUKTIONEN DER STAATSOPER STUTTGART

Zu Beginn der Spielzeit 24/25 feiert die erste Musiktheaterproduktion der Performancekünstlerin, Choreografin und Regisseurin Florentina Holzinger ihre Premiere am 5. Oktober 2024 in Stuttgart.…

Von: ALEXANDER WALTHER

GEISTERERSCHEINUNGEN UND KEUSCHHEITSIDEOLOGIEN -- Vincenzo Bellinis "La Sonnambula" in der Staatsoper/STUTTGART

Nach einem Gastspiel an der Deutschen Oper Berlin ist diese Produktion wieder auf die Bühne der Staatsoper Stuttgart zurückgekehrt. In der die heutige Zeit durchaus einbeziehenden Inszenierung von…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑