Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Eine Familie", Schauspiel von Tracy Letts - Tiroler Landestheater Innsbruck"Eine Familie", Schauspiel von Tracy Letts - Tiroler Landestheater Innsbruck"Eine Familie",...

"Eine Familie", Schauspiel von Tracy Letts - Tiroler Landestheater Innsbruck

Premiere am 22. April 2023, 19.00, Großes Haus

Beverly Weston, früher Dichter und Hochschullehrer, jetzt pensioniert und Vollzeitalkoholiker, engagiert für sich und seine Frau eine Haushaltshilfe. Denn: „Fakt ist: Meine Frau nimmt Tabletten und ich trinke. Und diese Sachlage hat es mit der Zeit sehr mühsam gemacht, die traditionelle amerikanische Normalität aufrechtzuerhalten: Rechnungen bezahlen, Lebensmittelversorgung, Sauberhalten von Kleidung, Teppichen …“

 

Copyright: Birgit Gufler

Dann verschwindet das Familienoberhaupt spurlos und lässt seine krebskranke Frau Violet allein zurück. Die erwachsenen Töchter Barbara, Ivy und Karen versammeln sich auf dem stark heruntergekommenen Familiensitz – vereint in der Sorge um ihre Mutter. Und auch die egomane Violet sorgt sich weniger um ihren verschwundenen Ehemann als um sich selbst. Traurig, aber typisch, zumindest in den Augen ihrer Töchter. So wird das unerwartete Familientreffen zum Schlachtfeld familiärer Konflikte, auf dem gut gehütete Familiengeheimnisse ans Licht gezerrt werden und Violet sich grandios und bösartig gegen den Rest der Familie in Szene setzt.

Tracy Letts hat mit Eine Familie (Originaltitel: August. Osage County) ein tragikomisches Familienepos geschrieben und verbindet die Theatertradition von Eugene O’Neill und Tennessee Williams mit dem ätzenden Humor der schwarzen Komödie. Es geht um Schuld, Selbstzerstörung, Alkohol, Inzest und unerfüllte Liebe – erzählt durch die Auflösung und den Untergang eines Familienclans im heutigen Amerika.

Ich habe nicht vor, mir für den Rest meines Lebens anzuschauen, was früher mal war.
Ich will, dass der Scheiß aus dem Büro wegkommt, all diese Kleider, die ich nie mehr anziehen werde – alles weg!
VIOLET

Deutsch von Anna Opel

LEADING TEAM & BESETZUNG:

REGIE Stefan Maurer
BÜHNE & KOSTÜME Luis Graninger
DRAMATURGIE Magdalena Brück

Violet Weston Janine Wegener
Beverly Weston Kristoffer Nowak
Barbara Fordham, Bevs und Violets Tochter Sara Nunius
Bill Fordham, ihr Mann Johannes Gabl
Jean Fordham, ihre Tochter Christina Constanze Polzer
Ivy Weston, Bevs und Violets Tochter Marion Fuhs
Karen Weston, Bevs und Violets Tochter Petra Alexandra Pippan
Steve Heidebrecht, Karens Verlobter Stefan Riedl
Mattie Fae Aiken, Violets Schwester Antje Weiser
Charles Aiken, ihr Mann Jan Schreiber
"Little Charles" Aiken, ihr Sohn Tom Hospes
Johnna Elena-Maria Knapp

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 11 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑