Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
" Die spanische Stunde" - Musikalische Komödie von Maurice Ravel - Theater Neubrandenburg / Neustrelitz" Die spanische Stunde" - Musikalische Komödie von Maurice Ravel - Theater..." Die spanische Stunde"...

" Die spanische Stunde" - Musikalische Komödie von Maurice Ravel - Theater Neubrandenburg / Neustrelitz

PREMIERE: Sa. 2.12., 19:30 Uhr im Landestheater Neustrelitz

Der Mauleseltreiber Ramiro möchte seine Uhr reparieren lassen. Uhrmacher Torquemada inspiziert sie, doch seine Frau Conception erinnert ihn, dass die Rathausuhren zu warten und aufzuziehen sind. Diese Fürsorge hat einen guten Grund: Sie möchte in Torquemadas Abwesenheit ihren Liebhaber Gonzalvo empfangen.

 

Copyright: Jörg Metzner

Doch jetzt stört Ramiro, der vom Meister gebeten wird, im Laden auf ihn zu warten. Als Conception versucht, Ramiro aus dem Laden zu entfernen, ist dieser gutmütig bereit, Standuhren in ihr Zimmer zu tragen. Inzwischen tritt Gonzalvo ein. Unentwegt trägt der Eseltreiber die Uhren hin und her, während die Liebhaber miteinander tändeln. Die Sache wird kompliziert, als ein weiterer Liebhaber der Frau, Bankier Inigo, im Laden erscheint.

Beide Verehrer lassen sich von der Uhrmacherfrau kokettierend in große Uhrgehäuse stecken, die der bärenstarke Ramiro stoisch zum Räumen auf den Rücken nimmt. Schließlich wird der Frau klar, dass sie in ihm ein wahres, tüchtiges Juwel vor sich hat und gewährt Ramiro ein Stelldichein. Der wiederkehrende Torquemada findet beide Liebhaber in den Uhren und glaubt, ein gutes Geschäft witternd, dass die Herren die Uhren kaufen wollen.

Dichtung von Franc-Nohain
In deutscher Sprache

Musikalische Leitung: Daniel Klein
Inszenierung: Carolyn Sittig
Bühnen- und Kostümbild: Johann Jörg

Conception, Frau des Torquemada: Julia Baier-Tarasova
Gonzalvo, ein Schöngeist: Andrés Felipe Orozco
Torquemada, Uhrmacher: Bernd Könnes
Ramiro, Mauleseltreiber: Gabriel Wernick
Don Inigo Gomez, Bankier: Ryszard Kalus

 Neubrandenburger Philharmonie

 Weitere Vorstellungen:
Sa. 16.12., 19:30 Uhr
Fr. 22.12., 19:30 Uhr
Fr. 5.1.2024, 19:30 Uhr
Sa. 17.2.2024, 19:30 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑