Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Der Sturm" von William Shakespeare im Residenztheater München"Der Sturm" von William Shakespeare im Residenztheater München"Der Sturm" von William...

"Der Sturm" von William Shakespeare im Residenztheater München

Premiere So 20. Okt 13, 19:00 Uhr, Marstall. -----

Nach einem Sturm landet Antonio, Herzog von Mailand, mit seiner Entourage auf einer Insel. Dort lebt seit zwölf Jahren Prospero, sein Bruder und ehemals Herzog, seit er von den nun Gestrandeten entmachtet und auf einem Boot im Meer ausgesetzt worden ist.

 

 

Die Insel ist nunmehr Prosperos Herrschaftsbereich. Hier gebietet er über den Luftgeist Ariel, den Autochthonen Caliban und nicht zuletzt über seine Tochter Miranda.

 

Das Wiedersehen reißt alte Wunden auf und lässt neue Begehrlichkeiten entstehen. Prospero sinnt auf Rache, Miranda verliebt sich in den jungen Ferdinand, Caliban probt den Aufstand, alle Figuren befinden sich in einem Zustand schlaftrunkenen Wachens.

 

Gísli Örn Garðarsson, der 2012 „Die Verwandlung“ ins Cuvilliéstheater brachte, sucht in den unruhigen Träumen des "Sturm" den Albtraum absoluter Macht.

 

Emfohlen wird der Besuch der Vorstellung ab 16 Jahren.

 

Regie Gísli Örn Garđarsson

Bühne Börkur Jònsson

Kostüme Filippia Elisdottir

Licht Björn Helgason

Dramaturgie Sebastian Huber + Veronika Maurer

 

mit

Manfred Zapatka Prospero

Jens Atzorn Antonio

René Dumont Alonso

Arthur Klemt Sebastian

Franz Pätzold Ferdinand

Guntram Brattia Caliban

Gunther Eckes Ariel

Miguel Abrantes Ostrowski Gonzalo

Friederike Ott Miranda

 

Mo 21. Okt 13, 20:00 Uhr

Mi 23. Okt 13, 20:00 Uhr

Fr 25. Okt 13, 20:00 Uhr

So 27. Okt 13, 19:00 Uhr

Mo 18. Nov 13, 20:00 Uhr

Di 19. Nov 13, 20:00 Uhr

Do 21. Nov 13, 20:00 Uhr

Fr 22. Nov 13, 20:00 Uhr

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑