Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
DER NACKTE WAHNSINN, Komödie von Michael Frayn, Theater UlmDER NACKTE WAHNSINN, Komödie von Michael Frayn, Theater UlmDER NACKTE WAHNSINN,...

DER NACKTE WAHNSINN, Komödie von Michael Frayn, Theater Ulm

PREMIERE 20.11.2014, 20 Uhr, Großes Haus. -----

Das ist alles nicht so einfach! Tür auf, Tür zu, Sardinen mitnehmen, Zeitung liegen lassen, Telefon auflegen, dazu lächelnd noch eine kleine (zugegeben etwas träge) Pointe raushauen und hoffen, dass trotzdem ein paar Leute im Publikum lachen...

 

Boulevard ist harte Arbeit! Komödie ist Königsklasse! Es ist nachts um eins im Theater, Generalprobe, die Türen klemmen, die Texte auch. Alle haben irgendwie Liebeskummer oder einfach nur Kummer, und dann stellt einer der Schauspieler noch die alles entscheidende Frage: Wer bin ich und warum nehme ich den Karton mit ins Arbeitszimmer?

 

Die ganze Welt ist eine Bühne und alle Frauen und Männer bloße Spieler... wusste schon Shakespeare. Und so ist DER NACKTE WAHNSINN nicht nur ein Stück über den Irrsinn des Theaterlebens, sondern auch eine Fabel über die Angst vor dem Chaos, das unter all den Verabredungen des Alltags lauert und nur darauf wartet, uns zu verschlingen. Wer einer Theatertruppe beim Blut-und-Wasser-Schwitzen zusehen will, ist in dieser Komödie bestens aufgehoben.

 

MIT Ulla Willick, Christian Streit, Aglaja Stadelmann, Jörg-Heinrich Benthien, Christel Mayr, Wilhelm Schlotterer, Fabian Gröver, Tini Prüfert, Florian Stern

 

INSZENIERUNG Philipp Jescheck*

BÜHNE & KOSTÜME Britta Lammers

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

ANKLÄNGE AN SCHWANENSEE --Tschaikowsky-Zyklus, 7. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister

Die eher selten zu hörende Sinfonie Nr. 1 in g-Moll "Winterträume" op. 13 von Peter Tschaikowsky besitzt überraschende Anklänge an dessen Ballettmusiken zu "Nussknacker" und "Schwanensee", was…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑