Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Azzurro" - Italo-Pop-Revue von Stefan Tilch und I Dolci Signori - Landestheater Niederbayern"Azzurro" - Italo-Pop-Revue von Stefan Tilch und I Dolci Signori -..."Azzurro" -...

"Azzurro" - Italo-Pop-Revue von Stefan Tilch und I Dolci Signori - Landestheater Niederbayern

Premiere im Landshuter Theaterzelt am 10. Februar 2017 um 19.30 Uhr. -----

Der Italo-Pop lebt! I Dolci Signori erobern in „Azzurro“ die Theaterbühne. In der Italo-Pop-Revue „Azzurro“ von Stefan Tilch und der deutschland- und europaweit bekannten Band I Dolci Signori kommt absolute Ferienstimmung auf und Hits wie „Azzurro“, „Senza una donna“, „Adesso tu“ oder „Gloria“ laden zum Träumen vom Süden und zum Mitsingen ein!

Rocky sitzt in Süditalien auf seiner Vespa und hat den Blues: Seine Jugendliebe Gloria, die nach Amerika ausgewandert ist, soll nach dem Willen ihres Onkels heiraten – natürlich einen Americano. Aber für eine Reise über den großen Teich, um das zu verhindern, hat Rocky kein Geld. Das erinnert sich sein Großvater an die goldenen 70er Jahre, als man als Italiener mit ehrlicher Arbeit ein Vermögen im fernen Deutschland machen konnte. Wieso soll das heute nicht auch noch klappen? Gesagt, getan: Rocky bricht mit seiner Verspa und neun Litern von Opas bestem selbstgepressten Olivenöl auf. Doch bald ist die Vespa kaputt und Geld ist immer noch keins da. Mit seinem Kumpel Gianni und der deutschen Touristin Frauke (die unter einem Heino-Trauma leidet) erlebt Rocky eine Odyssee, die ihn nach vielen Abenteuern bis nach Gelsenkirchen führt…

 

I Dolci Signori sind seit ihrer Gründung 2002 zur bekanntesten und erfolgreichsten Italo-Pop-Coverband Deutschlands geworden. Tourneen führten sie durch ganz Europa und darüber hinaus. Jetzt wollen sie auch die Theaterbühne erobern und so ist in Zusammenarbeit mit dem Landestheater-Intendanten Stefan Tilch eine bunte musikalische Revue entstanden, in der di Signori ihr ganzes Können präsentieren.

 

Regie Stefan Tilch

Musikalische Leitung Bernd Meyer

Ausstattung Dorothee Schumacher & Lutz Kemper

 

Mit

Rocky Rocky Verardo| Gianni Gianni Carrera | Frauke u.a. Alisca Baumann

 

Ensemble Johann Anzenberger, Richie Necker, Bernd Meyer, Uli Zrenner-Wolkenstein, Michael Thomas

 

Landshut

05.02.2017 - 10:00 Uhr

10.02.2017 - 19:30 Uhr

11.02.2017 - 19:30 Uhr

17.02.2017 - 19:30 Uhr

07.04.2017 - 19:30 Uhr

08.04.2017 - 19:30 Uhr

 

Passau

25.02.2017 - 19:30 Uhr

26.02.2017 - 18:00 Uhr

15.04.2017 - 19:30 Uhr

17.04.2017 - 18:00 Uhr

 

Straubing

21.02.2017 - 18:45 Uhr

21.02.2017 - 19:30 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑