Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
WUNSCHPUNSCH WUNSCHPUNSCH WUNSCHPUNSCH

WUNSCHPUNSCH

Das Junge Theater Bonn präsentiert in einer Inszenierung von Uwe Vogel das Stück

„DER satanarchäolügenialkohöllische WUNSCHPUNSCH“

von Michael Ende nach seinem gleichnamigen Roman für Zuschauer ab 7 Jahren

 

Der geheime Zauberrat Beelzebub Irrwitzer und seine Tante, die Geldhexe Tyrannia Vamperl, sind mit ihrem Soll an bösen Taten für dieses Jahr im Verzug. Es ist schon Silvesterabend und der teuflische Gerichtsvollzieher Maledictus Made, der gerne zum Quälgeist mit eigenem Ressort aufsteigen möchte, hat gerade mit Pfändung gedroht.

Trotz Ihrer Verwandtschaft sind die Beiden sich spinnefeind, und zu allem Ärger haben sie auch noch jeder einen Spion am Hals: Der Kater Maurizio und der Rabe Jacob sind vom Hohen Rat der Tiere als Beobachter geschickt worden.

In der Not entwickeln Irrwitzer und seine Tante einen höllischen Plan, mit dem Sie Ihr Soll an bösen Taten in letzter Minute noch erfüllen könnten und zugleich die beiden Spione ausschalten würden.

Hektische Vorbereitungen beginnen, denn die Zeit drängt.

5.6. um 15.00 Uhr, 7.6. um 10.00 Uhr, 8.6. jeweils um 10.00 und 15.00 Uhr, 12.6. um 15.00 Uhr, 13.6. um 10.00 Uhr, 14.6. um 10.00 Uhr, 19.6. um 15.00 Uhr, 20.6. um 10.00 Uhr, 21.6. um 10.00 Uhr, 22.6. um 10.00 und 15.00 Uhr.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

REISE INS UNGEWISSE -- "Amerika" von Franz Kafka im Schauspielhaus Stuttgart

"Du bist noch ein Kind, Roßmann" - so lautet die Feststellung in Franz Kafkas unvollendet gebliebenem Roman "Amerika", der auch den Titel "Der Verschollene" trägt. Es ist der einzig heitere,…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKEND UND KONTRASTREICH -- Dmitri Schostakowitschs 4. Sinfonie mit dem Hochschulsinfonieorchester der Musikhochschule Stuttgart in der Liederhalle Stuttgart

Dmitri Schostakowitsch zog seine vierte Sinfonie nach der Hauptprobe in der Leningrader Philharmonie zurück. Er war damals Anfeindungen als "Formalist" ausgesetzt, die vor allem von Stalin ausgingen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

BESEELUNG MECHANISCHER BEWEGUNGEN -- Les Ballets de Monte-Carlo im Forum am Schlosspark Ludwigsburg

Les Ballets de Monte-Carlo gastierte mit Jean-Christophe Maillots "Coppel-I.A." in Ludwigsburg. Die Uraufführung fand 2019 im Grimaldi Forum in Monaco statt. Die Geschichte von Leo Delibes'…

Von: ALEXANDER WALTHER

REIF UND ABGEKLÄRT -- Stuttgarter Philharmoniker mit Mozart und Bruckner in der Liederhalle STUTTGART

Leider fand die konzertante Aufführung von Puccinis "Madame Butterfly" aufgrund der Erkrankung des Chefdirigenten Dan Ettinger nicht statt. Es gab eine Programmänderung. Gleich zu Beginn faszinierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE SONNE ALS EINHEIT -- "Sonne/Luft" von Elfriede Jelinek im Kammertheater Stuttgart

Sonne und Luft stehen im Mittelpunkt dieses vielschichtigen Stücks von Elfriede Jelinek, das den Irrungen und Wirrungen des Menschen nachgeht. Der Umgang mit der Umwelt und dem Klimawandel spielt in…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑