Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Wir sind doch keine Barbaren!" von Philipp Löhle, Vaganten Bühne Berlin"Wir sind doch keine Barbaren!" von Philipp Löhle, Vaganten Bühne Berlin"Wir sind doch keine...

"Wir sind doch keine Barbaren!" von Philipp Löhle, Vaganten Bühne Berlin

Premiere am Dienstag, den 15. März 2016 um 20 Uhr, Kantstraße 12a, 10623 Berlin-Charlottenburg. -----

Was machen Sie, wenn ein Fremder nachts an ihre Wohnungstür klopft und um Asyl bittet? Wie in einer menschlichen Versuchsanordnung spielt Autor Philipp Löhle in „Wir sind keine Barbaren! diese Situation durch – mit bissigem Humor und mit einem Heimatchor.

 

Der erhebt in trauter Eintracht die Stimme, in der das „Wir“ großgeschrieben wird. WIR sind alle gleich, werden 73 Jahre alt und haben mindestens drei Hobbys.

 

WIR sind in diesem Fall Barbara und Mario und die neuen Nachbarn Linda und Paul. Auch wenn das erste Kennenlernen der beiden Paare mehr als holprig verläuft, finden sich doch genügend gemeinsame Interessen – Flachbildschirme für die Männer, Yoga für die Frauen – um eine Freundschaft zu begründen. Als jedoch eines Nachts ein Fremder auftaucht, dem Barbara kurzerhand Asyl in ihrer Wohnung gewährt, ist es mit den Höflichkeiten vorbei.

 

Hin- und hergerissen zwischen Menschenfreundlichkeit und Furcht vor dem Anderen, zwischen dem Reiz des Exotischen und tief sitzenden Vorurteilen, zwischen Neugier und Angst, geraten die Helden der tragikomischen Groteske an den Rand ihrer Existenz.

 

Es spielen: Johann Fohl, Thomas Kitsche, Luise Schubert und Julia Sontag

 

Regie: Bettina Rehm

Ausstattung:Julia Hattstein

Chor- & Soundarrangement: Thomas Hertel

 

Weitere Vorstellungen vom 16. - 19. März sowie vom 27. - 30. April 2016, jeweils um 20 Uhr.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

INTERESSANTE OPERN-NEUPRODUKTIONEN DER STAATSOPER STUTTGART

Zu Beginn der Spielzeit 24/25 feiert die erste Musiktheaterproduktion der Performancekünstlerin, Choreografin und Regisseurin Florentina Holzinger ihre Premiere am 5. Oktober 2024 in Stuttgart.…

Von: ALEXANDER WALTHER

GEISTERERSCHEINUNGEN UND KEUSCHHEITSIDEOLOGIEN -- Vincenzo Bellinis "La Sonnambula" in der Staatsoper/STUTTGART

Nach einem Gastspiel an der Deutschen Oper Berlin ist diese Produktion wieder auf die Bühne der Staatsoper Stuttgart zurückgekehrt. In der die heutige Zeit durchaus einbeziehenden Inszenierung von…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑