Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Werther!" von J. W. v. Goethe/Nicolas Stemann - Theater Magdeburg "Werther!" von J. W. v. Goethe/Nicolas Stemann - Theater Magdeburg "Werther!" von J. W. v....

"Werther!" von J. W. v. Goethe/Nicolas Stemann - Theater Magdeburg

Premiere: 1. 11. 2014, Schauspielhaus / Foyer. -----

Der junge Werther ist gerade auf der Suche nach sich selbst. Während eines Tanzvergnügens begegnet er der Frau seiner Träume. Lotte verkörpert alles, was seinem momentanen Ideal entspricht – anmutig, schön und lebenslustig.

Doch Lotte ist mit Albert verlobt, einem guten und anständigen Mann, den sie liebt. Gleichwohl verbringen die beiden immer mehr Zeit miteinander: Werther, leidenschaftlich und poetisch, überschwemmt Lotte mit seiner Liebe und stürzt sie beinahe in einen Abgrund der Gefühle, dem er selbst nicht mehr entrinnen kann.

 

Goethe hat mit seinem Briefroman von 1774 einen Prototypen der romantischen Liebe vorgelegt, dem ganze Generationen bis heute verfallen sind. In Zeiten von Onlinepartner- und Singlebörsen, Seifenopern, Telenovelas und einer steigenden Anzahl an romantischen Liebeskomödien in Kino und Fernsehen stellt sich die Frage, wie viel Fiktion die Liebe braucht und wie viel Realität sie erträgt.

 

Nach dem Roman »Die Leiden des jungen Werther« von Johann Wolfgang von Goethe für die Bühne dramatisiert von Nicolas Stemann.

 

Werther Raimund Widra

 

Regie: Maik Priebe

Bühne und Kostüme: Christiane Hercher

Dramaturgie: Oliver Bierschenk

 

Sa, 08.11.2014 19:30

Fr, 05.12.2014 19:30

So, 28.12.2014 19:30

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

KOMPAKTES KLANGBILD -- Neue CD: Anton Bruckners Sinfonie Nr. 1 in c-Moll bei Capriccio

Die genetische Themenaufstellung sticht schon bei Anton Bruckners erster Sinfonie in c-Moll deutlich hervor, die hier mit dem Bruckner Orchester Linz unter der kompetenten Leitung von Markus Poschner…

Von: ALEXANDER WALTHER

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑