Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: „Vorsicht, Nachbar! – Folge 2“ von András Dömötör - Schauspielhaus Graz Uraufführung: „Vorsicht, Nachbar! – Folge 2“ von András Dömötör -...Uraufführung: „Vorsicht,...

Uraufführung: „Vorsicht, Nachbar! – Folge 2“ von András Dömötör - Schauspielhaus Graz

Premiere am 11. März 2016, 20.30 Uhr, HAUS DREI. -----

in der zweiten Folge von András Dömötörs Projekt „Vigyázat, Szomszéd! - Vorsicht, Nachbar!“ steht die Fiktion im Zentrum. Zwei österreichische und zwei ungarische Autorinnen und Autoren kommen zu Wort und nehmen mit Fantasie und Humor Stereotypen zwischen den Nachbarländern auseinander.

Zum Stück: Österreich und Ungarn – zwei Nationen, durch eine gemeinsame Geschichte getrennt: Unter diesem Motto steht die 4-teilige Serie „Vorsicht, Nachbar!“. Für die zweite Folge haben je zwei ungarische und zwei österreichische Autorinnen und Autoren – Csaba Mikó und Csaba Székely sowie Pia Hierzegger und Volker Schmidt – spüren ihren Vorstellungen der beiden Nachbarländer nach. In eigens verfassten Szenen setzen sie sich mit Klischees und Stereotypisierungen auseinander, ziehen aber auch die Geschichte zu Rate, um dann ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Diese Bilder von „Herr und Frau Österreicher“ bzw. „magyar úr és felesége“ werden mit viel Selbstironie und Fiktion einander gegenübergestellt.

 

Vigyázat, Szomszéd! – Vorsicht, Nachbar! – Folge 2 Ein Projekt von András Dömötör, Uraufführung am 11. März, 20.30 Uhr, HAUS DREI

 

weitere Vorstellung am 15. März, 20.30 Uhr

 

Idee und Realisation András Dömötör

Dramaturgie Elisabeth Geyer, Ármin Szabó-Székely, Mihaly Nagy

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

INTERESSANTE OPERN-NEUPRODUKTIONEN DER STAATSOPER STUTTGART

Zu Beginn der Spielzeit 24/25 feiert die erste Musiktheaterproduktion der Performancekünstlerin, Choreografin und Regisseurin Florentina Holzinger ihre Premiere am 5. Oktober 2024 in Stuttgart.…

Von: ALEXANDER WALTHER

GEISTERERSCHEINUNGEN UND KEUSCHHEITSIDEOLOGIEN -- Vincenzo Bellinis "La Sonnambula" in der Staatsoper/STUTTGART

Nach einem Gastspiel an der Deutschen Oper Berlin ist diese Produktion wieder auf die Bühne der Staatsoper Stuttgart zurückgekehrt. In der die heutige Zeit durchaus einbeziehenden Inszenierung von…

Von: ALEXANDER WALTHER

TEMPERAMENTVOLL MIT SLAWISCHEN KLÄNGEN - Eröffnungskonzert des Rheingau Musikfestivals im Kloster Eberbach

Ein rein tschechisches Programm präsentierte das hr-Sinfonieorchester unter der inspirierenden Leitung von Alain Altinoglu im Kloster Eberbach. Auch das seltener zu hörende Violinkonzert in a-Moll op.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑