Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: LINCHPIN / DIE GLASMENAGERIE - BALLETTE von Can Arslan / Ivan Alboresi - Mainfranken Theater WürzburgUraufführung: LINCHPIN / DIE GLASMENAGERIE - BALLETTE von Can Arslan / Ivan...Uraufführung: LINCHPIN /...

Uraufführung: LINCHPIN / DIE GLASMENAGERIE - BALLETTE von Can Arslan / Ivan Alboresi - Mainfranken Theater Würzburg

Premiere Sa., 9. April 2016 | 19.30 Uhr | Einführung 19.00 Uhr | Mainfranken Theater Würzburg | Großes Haus. -----

Gleich zwei neue Tanzkreationen an einem Abend präsentiert die Würzburger Ballettcompagnie ihrem Publikum. In Linchpin spürt der international gefragte Choreograf Can Arslan in Anlehnung an die Theorien des berühmten Schweizer Psychoanalytikers C.G. Jung (1875-1961) den inneren Kämpfen eines jeden Menschen um seinen eigenen Platz in einer materialistischen und automatisierten Welt nach.

 

Für den zweiten Teil des Ballett-Doppelabends kehrt Ivan Alboresi ans Mainfranken Theater zurück. Der Tänzer, Choreograf und Regisseur war von 2001 bis 2014 Mitglied der hiesigen Ballettcompagnie und hat auch die aktuelle, sehr erfolgreiche Produktion Jekyll & Hyde am Würzburger Dreispartenhaus inszeniert. In Die Glasmenagerie stellt Alboresi seine tänzerische Auseinandersetzung mit Tennessee Williams’ gleichnamigem Schauspiel vor. Das Werk zeigt drei isolierte Träumer, die sich aus der ungeliebten Realität in Illusionen flüchten.

 

LINCHPIN / DIE GLASMENAGERIE

Ballette von Can Arslan / Ivan Alboresi

 

Choreografie: Ivan Alboresi / Can Arslan

Bühne: Sandra Dehler

Kostüme: Götz Lanzelot Fischer

Dramaturgie: Christoph Blitt

 

Mit: Davit Bassénz, Mihael Belilov, Cara Hopkins, Kirsten Renee Marsh, Camilla Matteucci, Ioannis Mitrakis, Kaori Morito, Leonam Santos, Felipe Soares Cavalcante, Ran Takahashi, Caroline Vandenberg, Aleksey Zagorulko

 

Weitere Termine:

15.00 Uhr: 22.05.

19.30 Uhr: 13.04. | 19.04. | 23.04. | 30.04. | 06.05. | 14.05. | 20.05. | 10.06. | 22.06. | 06.07. | 15.07.

 

Weitere Informationen und Tickets (Webshop) unter www.theaterwuerzburg.de bzw. www.theaterwuerzburg.de/webshop. Theaterkasse: Tel. (0931) 3908-124 | karten@theaterwuerzburg.de.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

ANKLÄNGE AN SCHWANENSEE --Tschaikowsky-Zyklus, 7. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister

Die eher selten zu hörende Sinfonie Nr. 1 in g-Moll "Winterträume" op. 13 von Peter Tschaikowsky besitzt überraschende Anklänge an dessen Ballettmusiken zu "Nussknacker" und "Schwanensee", was…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

INTERESSANTE OPERN-NEUPRODUKTIONEN DER STAATSOPER STUTTGART

Zu Beginn der Spielzeit 24/25 feiert die erste Musiktheaterproduktion der Performancekünstlerin, Choreografin und Regisseurin Florentina Holzinger ihre Premiere am 5. Oktober 2024 in Stuttgart.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑