Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Hinter verzauberten Fenstern" von Cornelia Funke in MönchengladbachUraufführung: "Hinter verzauberten Fenstern" von Cornelia Funke in...Uraufführung: "Hinter...

Uraufführung: "Hinter verzauberten Fenstern" von Cornelia Funke in Mönchengladbach

Premiere: Samstag, 31. Oktober 2009, 18 Uhr, TiN – Theater im Nordpark, Großer Saal

 

Julia ist sauer: Statt eines Schokoladen-Adventskalenders wie ihr kleiner Bruder Olli hat sie nämlich nur so ein doofes, langweiliges Ding aus Papier bekommen.

Doch zu ihrer großen Überraschung findet sie heraus, dass ihr Kalenderhaus nicht nur geheimnisvoll glitzert, sondern bewohnt ist. Und es kommt noch besser: Julia kann die Hausbewoh-ner auch besuchen. In der Kalenderhauswelt trifft sie den Erfinder Jakobus Jammer-nich, einen vergesslichen König, die quirlige Elfe Melissa, einen stummen Riesen und den verschlafenen Heinzelmann Barney. Alles könnte so schön sein, wenn da nur nicht Leo, der Lügner wäre. Der möchte den König der Kalenderwelt nämlich zwingen, alle Kalenderhäuser zu schließen und durch unbewohnte Schokoladenhäuser zu ersetzen. Und ehe sie sich’s versieht, steckt Julia mitten in einem zauberhaften A-benteuer und muss mit Hilfe ihres Bruders einen waschechten Prinzen befreien…

 

Cornelia Funke gehört zu den beliebtesten und fantasievollsten Kinderbuchautorinnen unserer Zeit. Ihr wunderbar leicht und humorvoll geschriebener Roman „Hinter verzauberten Fenstern“ ist nun zum ersten Mal auf der Bühne zu sehen und – im Gegensatz zu „Tintenblut“ und „Tintenherz“ – auch für jüngere Zuschauer geeignet.

 

Mit: Paula Emmrich, Monika Sobetzko, Ralf Beckord, Peter Götz, Matthias Oelrich, Daniel Seniuk, Bastian Thurner, Christopher Wintgens und Halil Yavuz.

 

Inszenierung: Dietrich Trapp,

Bühne und Kostüme: Sven Hansen

 

 

Weitere Aufführungen:

02. November 2009 | 12.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

03. November 2009 | 10.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

03. November 2009 | 12.30 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

04. November 2009 | 10.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

04. November 2009 | 12.30 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

05. November 2009 | 10.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

05. November 2009 | 12.30 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

06. November 2009 | 10.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

09. November 2009 | 10.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

09. November 2009 | 12.30 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

10. November 2009 | 10.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

10. November 2009 | 12.30 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

11. November 2009 | 11.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

15. November 2009 | 15.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

15. November 2009 | 17.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

21. November 2009 | 15.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

14. Dezember 2009 | 12.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

14. Dezember 2009 | 15.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

15. Dezember 2009 | 10.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

15. Dezember 2009 | 12.30 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

16. Dezember 2009 | 10.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

16. Dezember 2009 | 12.30 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

17. Dezember 2009 | 10.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

17. Dezember 2009 | 12.30 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

18. Dezember 2009 | 12.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

18. Dezember 2009 | 17.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

20. Dezember 2009 | 15.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

21. Dezember 2009 | 10.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

21. Dezember 2009 | 12.30 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

22. Dezember 2009 | 10.00 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

22. Dezember 2009 | 12.30 Uhr | TiN Mönchengladbach (Großer Saal)

 

Einzelkarten gibt es an den Theaterkassen, Tel.: 02166/6151-100.

Gruppenkarten können über den Theater-Besucherservice gebucht werden,

Tel.: 02166/6151-165.

 

Theaterkassen:

Theaterkasse Aachener Str. 114

41061 Mönchengladbach

Tel.: 02166/6151-100

E-Mail: theaterkasse@moenchengladbach.de

Kassenzeiten:

Montag – Donnerstag: 10 – 14.30 Uhr

Freitag: 10 – 13 Uhr

 

Theaterkasse in der Stadtteilbibliothek Rheydt

Am Neumarkt 8

41236 Mönchengladbach

Kassenzeiten:

Dienstag – Donnerstag: 10 – 14.30 Uhr

Freitag und Samstag: 10 – 13 Uhr

 

Theaterkasse im TiN – Theater im Nordpark

Am Nordpark 299

41068 Mönchengladbach

Kassenzeiten:

Montag – Freitag: 17 – 19 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 17 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑