Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: "Der Berg, über den kein Vogel fliegt" von Kai Grehn im Theater Basel Uraufführung: "Der Berg, über den kein Vogel fliegt" von Kai Grehn im Theater...Uraufführung: "Der Berg,...

Uraufführung: "Der Berg, über den kein Vogel fliegt" von Kai Grehn im Theater Basel

Premiere am 25. Februar 2009, 20.00 Uhr — Foyer Schauspielhaus

 

«Der Berg, über den kein Vogel fliegt» spielt in der Todeszone, 7000 Meter über dem Meer. Ein einsamer Bergsteiger ist beim Erklimmen des Berges auf eine Felsterrasse gestürzt und hat sich schwer verletzt. Er kämpft ums Überleben, gegen Kälte, Schnee, Sauerstoffmangel.

Gefangen. Allein. Ausgeliefert. Die unmittelbare Nähe des Todes treibt den Verunglückten in eine existentielle Auseinandersetzung mit realen und eingebildeten Gesprächspartnern.

 

Der Autor Kai Grehn hat dieses gänzlich unromantische Bergsteiger-Drama ausgehend von eigenen Erlebnissen während einer Himalaya-Expedition im Jahr 2004 entwickelt. Parallel zu den Proben in Basel wird Kai Grehn mit Schauspielern des Theater Basel für den swr ein Hörspiel seines Stückes erarbeiten, welches dann mit Live- Aufnahmen aus der Basler Inszenierung ergänzt wird.

 

Als aussergewöhnlichen Spielort wird Vincent Leittersdorf für diese Inszenierung die Fenster-Fassade des Schauspielhauses erschliessen.

 

Doppeluraufführung mit dem Staatstheater Karlsruhe

Koproduktion mit dem SWR

 

Regie: Marie Bues /Bühne: Philipp Berweger / Kostüme: Anna von Zerboni / Sound: tarwater

Dramaturgie: Julie Paucker

 

Mit: Inga Eickemeier, Vincent Leittersdorf.

 

Weitere Termine: Fr 27.2. /Sa 14.3., jeweils um 20.00 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

ANKLÄNGE AN SCHWANENSEE --Tschaikowsky-Zyklus, 7. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister

Die eher selten zu hörende Sinfonie Nr. 1 in g-Moll "Winterträume" op. 13 von Peter Tschaikowsky besitzt überraschende Anklänge an dessen Ballettmusiken zu "Nussknacker" und "Schwanensee", was…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑