Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: Das bin ich - Tanz-Stück von Enrique Gasa Valga und Doris Happl im Landestheater InnsbruckUraufführung: Das bin ich - Tanz-Stück von Enrique Gasa Valga und Doris Happl...Uraufführung: Das bin...

Uraufführung: Das bin ich - Tanz-Stück von Enrique Gasa Valga und Doris Happl im Landestheater Innsbruck

Premiere 12. Juni 2010, 20.00 Uhr, Kammerspiele

mit Choreographien von Enrique Gasa Valga, Marie Stockhausen,

Clément Bugnon, Serge Desroches Jr., Yuya Fujinami und dem Publikum

 

„Wer bin ich?“ ist wohl eine der schwierigsten Fragen, die man sich selbst stellen kann.

In Das bin ich versuchen die Tänzerinnen und Tänzer der TLT-Tanzcompany, ein paar Antworten zu geben und sich damit ganz persönlich vorzustellen. Aus Begebenheiten, Erfahrungen und Anekdoten aus ihrem Leben sind so Choreographien entstanden, oft humorvoll, manchmal berührend, aber immer ehrlich – und mit den verschiedensten Mitteln: mit Sprache, Gesang, Musik,

Video und natürlich vor allem mit Tanz. Den äußeren Rahmen bildet ein Nachtcafé, in dem die handelnden Personen aufeinander treffen und in dem sich die unterschiedlichen Beiträge zu einem Tanz-Stück formen.

 

Auch das Publikum hat mit seiner Kreativität diesen Abend mit gestaltet. Eine Passage einer Choreographie von Enrique Gasa Valga wurde im Workshop Tanz hinter den Kulissen von den TeilnehmerInnenn entwickelt.

 

Inszenierung:

Enrique Gasa Valga (Leiter der Tanzcompany des TLT) & Doris Happl (Chefdramaturgin des TLT)

Bühne & Kostüme: Michael D. Zimmermann

Ausstattungsleiter und Leiter der Kostümabteilung des TLT

 

Mit: Tanzcompany des TLT

Elisenda Cladellas Parellada, Laia Garcia Fernàndez, Mana Miyagawa, Martine Reyn, Julia Charlotte Rinsche, Clara Carolina Sorzano Hernández, Marie Stockhausen; Andrea Bibolotti, Clément Bugnon, Carlos Alfredo Contreras Ramirez, Adam Dembczynski, Serge Desroches Jr., Michal Douša, Yuya Fujinami

 

Weitere Vorstellungen:

Juni: 18., 19., 23.; Juli: 4.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑