Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
URAUFFÜHRUNG: CHE - DIE MÖGLICHKEIT EINER REVOLUTION VON ANNETTE C. DAUBNER - Theater KonstanzURAUFFÜHRUNG: CHE - DIE MÖGLICHKEIT EINER REVOLUTION VON ANNETTE C. DAUBNER -...URAUFFÜHRUNG: CHE - DIE...

URAUFFÜHRUNG: CHE - DIE MÖGLICHKEIT EINER REVOLUTION VON ANNETTE C. DAUBNER - Theater Konstanz

Premiere 13.03.2015 | WERKSTATT. -----

 

Bolivien im Oktober 1967: Endstation für El Comandante Che Guevara. DAS Symbol der kubanischen Revolution, Idol einer ganzen Generation - verraten und hingerichtet. Doch der nun aufgebahrte zum Mythos Gewordene erhält unerwarteten Besuch: Herold, ein mysteriöser »Visionär schreibender Natur« und Fidel Castro treffen in dieser skurrilen, fiebertraumartigen Situation aufeinander.

 

Scheinbar nicht tot zu kriegen und provoziert vom US-Amerikaner Herold durchlebt der Che noch einmal entscheidende Situationen auf seinem Weg zur Macht. Zusammen mit Fidel sehen sich die beiden gezwungen, vergangene Entscheidungen zu hinterfragen, der Revolution, ihren Zielen und eingesetzten Mitteln noch einmal Sinn zu verleihen und diese womöglich gar zu rechtfertigen.

 

Die Autorin Annette C. Daubner erschafft in ihrem Auftragswerk für das Theater Konstanz eine fiktive Versuchsanordnung, die Fragen an unsere Gegenwart aufwirft wie u.a. Was wird aus revolutionären Ideen und Idealen? Braucht Revolution prägende Charaktere? Wofür kämpfen junge Menschen in der heutigen Welt?

 

REGIE: ALEXANDER MÜLLER

AUSSTATTUNG / BÜHNE Marcel Teske

DRAMATURGIE Andreas Bauer

 

MIT Julian Härtner, Jonas Pätzold, Peter Posniak MUSIK Antonio Vecchio

 

NÄCHSTE VERANSTALTUNGEN

 

Freitag 13.03 - 20:00, Werkstatt

Mittwoch 18.03 - 20:00, Werkstatt

Freitag 20.03 - 20:00, Werkstatt

WEITERE AUFFÜHRUNGEN

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

RHYTHMUS DER ZEIT - "Nixon in China" von John Adams in der Staatsoper Stuttgart

Regisseur Marco Storman inszeniert diese Minimal-Music-Oper als Revue über die Macht der Bilder, wobei sich die gesellschaftlichen Systeme in raffinierter Weise überlagern (Bühne: Frauke Löffel;…

Von: ALEXANDER WALTHER

MITTEN IM KLANG -- 4. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart

Der Titel "...quasi una fantasia..." für Klavier und Instrumentalgruppen des ungarischen Komponisten György Kurtag aus den Jahren 1987/88 verweist direkt auf die Klaviersonaten op. 27 von Ludwig van…

Von: ALEXANDER WALTHER

VERÄNDERUNG DES HÖRENS - Musik am 13. in der Stadtkirche Bad-Cannstatt mit Werken von Helmut Lachenmann

"Klavier pur" - Musik von Helmut Lachenmann in der Stadtkirche am 13.2.2024/BAD CANNSTATT. -- Er gilt als der größte lebende deutsche Komponist. Der 1935 in Stuttgart geborene Helmut Lachenmann hat…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑