Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
TRIPTYCHON DES ANKOMMENS - Kurzdramen europäischer Autorinnen | Nino Haratischwili/Sofi Oksanen/Terézia Mora - im Stadttheater GiessenTRIPTYCHON DES ANKOMMENS - Kurzdramen europäischer Autorinnen | Nino...TRIPTYCHON DES ANKOMMENS...

TRIPTYCHON DES ANKOMMENS - Kurzdramen europäischer Autorinnen | Nino Haratischwili/Sofi Oksanen/Terézia Mora - im Stadttheater Giessen

Premiere 31.08.2017, 20.00 Uhr, taT-studiobühne. -----

Marusja kam vor Jahrzehnten ins Land. Sie tat alles für eine erfolgreiche Integration. Deutsch spricht sie besser als manche Deutschen. Heute putzt sie in einem Flüchtlingswohnheim. Was denkt sie über die Neuankömmlinge?

Darja, eine junge Frau aus der Ukraine, ist in finanziellen Schwierigkeiten. Im „BabyDreams“-Katalog inseriert sie als Eizellenspenderin. Die Engländerin Mary versucht sich endlich ihren Kinderwunsch zu erfüllen.

 

Mari war früher eine Weltenbummlerin, heute verschanzt sie sich in der eigenen Wohnung. Lediglich zum Einkaufen geht sie vor die Tür. Der einzige Kontakt: ein Flüchtling, dem sie bei der Integration hilft.

 

Die Kurzdramen DIE BARBAREN von Nino Haratischwili, ICH LIEBE DICH SCHON JETZT von Sofi Oksanen und MARI von Terézia Mora erzählen von Frauen, die sich mit der heutigen Lage Europas auseinandersetzen.

 

TRIPTYCHON DES ANKOMMENS steht ganz unter dem Spielzeitmotto THEATER TRIFFT STADT und entführt das Publikum an unterschiedliche Spielstätten – Atrium des Gießener Rathauses, taT-studiobühne und einem Saal der THM.

 

Inszenierung: Kirsten Uttendorf

Bühne und Kostüme: Thomas Döll

Dramaturgie: Monika Kosik

 

Mit: Kyra Lippler / Ewa Rataj

 

10.09.2017 | 20:00 Uhr | taT-studiobühne

24.09.2017 | 20:00 Uhr | taT-studiobühne

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- "Götterdämmerung" von Richard WagnerWagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH I

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Die Wiener Philharmoniker musizierten in der Waldbühne am Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑