Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theaterfusion: Stadttheater Hildesheim und Landesbühne Hannover Theaterfusion: Stadttheater Hildesheim und Landesbühne Hannover Theaterfusion:...

Theaterfusion: Stadttheater Hildesheim und Landesbühne Hannover

Das Stadttheater Hildesheim und die Landesbühne Hannover fusionieren in einem bundesweit bislang einmaligen Modellprojekt zum Theater für Niedersachsen (TfN). Ab der Spielzeit 2007/08 sollen die Kräfte gebündelt werden.

Das TfN will den Angaben zufolge künftig zu einer der vielseitigsten Theaterbühnen der Bundesrepublik werden. Das Schauspielensemble des Theaters wird 18 feste Mitglieder umfassen. Damit könnten auch große Werke der Weltliteratur aus eigenen Kräften besetzt werden. Zum Musiktheater werden 40 Orchestermitglieder, ein zwanzigköpfiger Chor und ein eigenes Solistenensemble gehören.

 

Zudem wird das TfN die erste deutsche Bühne mit einer eigenen Repertoire MusicalCompany inklusive festem Ensemble mit 14 Musicaldarstellern sein. Neben einem Tanzabend pro Spielzeit wird die neu gegründete MusicalCompany des TfN jedes Jahr drei Musicals auf die Bühne bringen. Für die Saison 2007/2008 sind insgesamt 775 Vorstellungen geplant.

 

Das TfN mit Sitz und eigener Spielstätte in Hildesheim übernimmt für die Stadt und den Landkreis die Funktion eines Stadttheaters. In Hannover unterhält es den Angaben zufolge eine eigene Spielstätte. TfN-Inszenierungen werden künftig in rund 60 Orten des Landes aufgeführt. Getragen wird das TfN von Stadt und Landkreis Hildesheim und dem Zweckverband Landesbühne Hannover.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

Realitätsverlust -- „Der fliegende Holländer“ von Richard Wagner in der Deutschen Oper am Rhein

Der Holländer fliegt dieses Mal nicht über Meere, sondern zeigt sein markantes Seebärengesicht auf einer Filmleinwand. In Vasily Barkhatovs Inszenierung des "Fliegenden Holländers" von Richard Wagner…

Von: Dagmar Kurtz

ZULETZT BRENNT DAS HOTEL -- "Hotel Savoy oder ich hol' dir vom Himmel das Blau" als Hybridoperette im Schauspielhaus STUTTGART

Joseph Roth war einer der großen Prosaisten Österreichs, der in seinen Romanen das Bild der erbarmungslosen modernen Welt zeichnete. So auch in "Hotel Savoy", das jetzt das Schauspiel Stuttgart als…

Von: ALEXANDER WALTHER

KOMPAKTE WUCHT -- Neue CDs: Bruckners 7. und 8. Sinfonie mit dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR (jetzt SWR Symphonieorchester) unter Eliahu Inbal bei Naxos erschienen

Seit ihrer Uraufführung im Jahre 1884 ist die siebte Sinfonie in E-Dur von Anton Bruckner bis heute am häufigsten gespielt worden. Die reiche Melodienherrlichkeit des Werkes kommt auch in der…

Von: ALEXANDER WALTHER

STÜRMISCHER SCHWUNG -- Maximilian Schairer im Konzertsaal der Musikhochschule Stuttgart mit Beethoven, Chopin und Prokofjew

Dies war ein weiteres interessantes Konzert in der verdienstvollen Reihe "Rising Star". Maximilian Schairer, der momentan sein Konzertexamen bei Professor Michael Hauber an der Hochschule für Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑