Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theaterei Herrlingen: „Halpern und Johnson“ von Lionel Goldstein Theaterei Herrlingen: „Halpern und Johnson“ von Lionel Goldstein Theaterei Herrlingen: ...

Theaterei Herrlingen: „Halpern und Johnson“ von Lionel Goldstein

Premiere 6.11.2009 um 20 Uhr

 

In dieser Komödie treffen sich zwei alte Männer, und der eine mag den anderen auf Anhieb nicht. Vielleicht liegt das daran, dass der eine der Ehemann ist, der gerade seine Frau zu Grabe ge­tragen hat, während der andere sich noch auf dem Friedhof als intimer Freund der Verblichenen ausgibt.

Wäh­rend der Ehemann 50 Jahre mit der Frau verheiratet war, hat der An­dere mehrere Jahre länger diese Frau regelmäßig getroffen. Und während der „Nebenbuhler“ alles über den Ehemann weiß, weiß der Ehemann gar nichts über den Freund seiner Frau. In diesem Konflikt liegt eine Menge Zünd­stoff.

 

Walter Frei als Joe Halpern und Walter von Have als Dennis Johnson ge­ben diesen beiden Männern Gesicht und Stimme. Was ernst be­ginnt, wendet sich für den Zu­schauer zur Komödie. Und was so komisch an­fängt, hat den Keim zu allerlei Nachdenklichem über die Ehe und die Liebe. Wir lernen, dass auch das Alter nicht vor Eifersucht schützt. Und wenn zwei Männer dieselbe Frau lieben, dann be­schreiben beide eigent­lich zwei unterschiedliche Personen.

 

Liebe macht blind, sagen die einen, und die anderen sagen: Liebe macht hellsichtig. Wer hat recht? Auf jeden Fall hat dieses Stück alle Vorausset­zungen für einen feinen Theaterabend. Das Stück wurde von Theaterei-Prinzipal Wolfgang Schukraft in Szene gesetzt, die Bühne ist von Suse Schukraft und Helmut Pusch hat die Musik dazu geschrieben.

 

Nächste Vorstellung am Samstag, 7.11. und dann an jedem Freitag und Samstag um 20 Uhr. Karten: 0731/268177.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑