Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater Magdeburg: »Der Hals der Giraffe« nach dem Roman von Judith Schalansky Theater Magdeburg: »Der Hals der Giraffe« nach dem Roman von Judith...Theater Magdeburg: »Der...

Theater Magdeburg: »Der Hals der Giraffe« nach dem Roman von Judith Schalansky

Premiere am Sa. 28. 8.2021, 19.30 Uhr im Schauspielhaus Studio

Judith Schalansky landete 2011 mit ihrem Bildungsroman »Der Hals der Giraffe« einen Überraschungserfolg. Die Geschichte um die Lehrerin Inge Lohmark in der vorpommerschen Provinz, deren geschlossen-darwinistisches Weltbild wenige Jahre vor ihrem Renteneintritt durch private und gesellschaftliche Umbrüche erschüttert wird, begeisterte Literatur-Kritiker und Publikum gleichermaßen. Thilo Voggenreiter hat den Roman nun für die Bühne bearbeitet.

 

Copyright: Nilz Böhme

Inge Lohmark ist überzeugte Darwinistin: Nur die Besten überleben. Und so ist die natürliche  Aussiebung von Schüler*innen im Bildungssystem für sie nur konsequent. Mitgefühl kennt die  Lehrerin weder beruflich noch privat; wer zu dumm ist, fliegt durch. Inzwischen prägen jedoch  Arbeitslosigkeit und Landflucht die vorpommersche Gegend, in der sie lebt.

Die bevorstehende  Schließung ihrer Provinzschule wenige Jahre vor der Rente zwingt Inge Lohmark, die mit ihrer  Arbeit ihren Lebensinhalt zu verlieren droht, zu einer Bilanz. Im Zuge der schonungslosen  Rückschau werden Risse in der harten Schale der Protagonistin sichtbar, Verletzungen und  Enttäuschungen in ihrer Wende-Biografie erahnbar, die zu ihrer Härte geführt haben. Doch  Inge Lohmark hält allen inneren Widersprüchen zum Trotz an ihren Prinzipien fest – bis sie  sich überraschend in eine Schülerin verliebt ...

Monolog nach dem gleichnamigen Roman
Für die Bühne bearbeitet von Thilo Voggenreiter

Regie Thilo Voggenreiter
Bühne, Kostüme Elisabeth Pedross
Dramaturgie Elisabeth Gabriel

Inge Lohmark: Susi Wirth

Premiere
Sa. 28. 8. 2021 19.30 Schauspielhaus Studio
Karten zur Premiere zu 23,- €/erm. 14,- €,
Weitere Vorstellungen zu 19,- €/erm. 10,- €, an der Theaterkasse,
Tel: (0391) 40 490 490, kasse@theater-magdeburg.de und www.theater-magdeburg.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MUSIK DER WORTE - 1. Liedkonzert mit Mingjie Lei und Jan Philip Schulze in der Staatsgalerie Stuttgart

Mit der tonalen und melodisch eingängigen Komposition "Jin Se" des chinesischen Komponisten Long Wang wurde dieses besondere Liedkonzert eröffnet. Dieses Lied basiert auf einem 3000 Jahre alten…

Von: ALEXANDER WALTHER

HARMONISCHE VIELSCHICHTIGKEIT - Bietigheimer Orgelherbst mit Przemyslaw Kapitula in der St. Laurentiuskirche BIETIGHEIM-BISSINGEN

Gleich zu Beginn überzeugte der aus Warschau stammende Organist Przemyslaw Kapitula mit Fantasie und Fuga in a-Moll BWV 561 von Johann Sebastian Bach. Dabei arbeitete er die thematische Verarbeitung…

Von: ALEXANDER WALTHER

NARR ZWISCHEN ROTEN VORHÄNGEN - "Was ihr wollt" von William Shakespeare im Schauspielhaus Stuttgart

Der Narr spielt in dieser insgesamt geglückten Inszenierung von Burkhard C. Kosminski eine herausragende Rolle. Er weiß immer mehr und spricht die Leute sogar im Publikum und Zuschauerraum an. "Wie…

Von: ALEXANDER WALTHER

GLÜHENDES BEKENNTNIS ZUR MENSCHLICHKEIT - Teodor Currentzis mit dem SWR Symphonieorchester

Es war eine ungewöhnliche Saisoneröffnung. Als Uraufführung erklang zunächst "Gospodi Vozvah" als Psalmodie für Viola und Orchester des serbischen Komponisten Marko Nikodijevic, der zunächst in…

Von: ALEXANDER WALTHER

RAP MIT SAUERKRAUT - Konzert "Belonging together" im Opernhaus Stuttgart

Dieses Konzert war als Saison-Auftakt schon etwas Besonderes. Da zeigte doch die Food-Influencerin Diana Scholl raffinierte kulinarische Sauerkraut-Kompositionen vom Superkraut-Festival des…

Von: AlEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑