Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Theater in der Josefstadt, Wien: "Gefährliche Liebschaften" Theater in der Josefstadt, Wien: "Gefährliche Liebschaften" Theater in der...

Theater in der Josefstadt, Wien: "Gefährliche Liebschaften"

von Christopher Hampton, nach dem Roman von Pierre Ambroise François Choderlos de Laclos, Deutsch von Alissa und Martin Walser

Premiere 15. März 2007, 19.30 Uhr.

 

Die Marquise de Merteuil und ihr ehemaliger Geliebter

Valmont frönen einer grausamen Leidenschaft: Zu

ihrem eigenen Vergnügen missbrauchen sie die Gefühle

anderer.

Ob die 15 jährige Cécile, der schwärmerische
Musiklehrer Danceny, die verheiratete
Präsidentin Tourvel, keiner ist vor ihren perfiden erotischen
Intrigen sicher; alle werden zu Spielfiguren ihrer
Lust und Selbstsucht. Der Roman von Choderlos
de Laclos über das gefährliche Spiel mit der Leidenschaft,
über die rücksichtslose Manipulation und das
brillante Maskenspiel einer Frau, die sich durch ihre
raffinierten Manöver wie mit einem undurchdringlichen
Panzer vor ihren eigenen Gefühlen schützt,
wurde vom britischen Autor Christopher Hampton
meisterhaft dramatisiert.

 
„Unter den erotischen und gesellschaftskritischen
Romanen des französischen 18. Jahrhunderts vielleicht
der klügste, kühlste, unsentimentalste.
Literarisch und psychologisch glänzend.”
Hermann Hesse über den Briefroman „Les Liasions
Dangereuses“

 

Regie Janusz Kica
Bühnenbild Kaspar Zwimpfer
Kostüme Karin Fritz
Musik Arturo Annecchino
Vicomte de Valmont Herbert Föttinger
Marquise de Merteuil Andrea Jonasson
Cécile de Volanges Hilde Dalik
Madame de Volanges Sona MacDonald
Chevalier Danceny Manuel Witting
Präsidentin de Tourvel Maria Köstlinger
Madame de Rosemonde Louise Martini
Émilie Maya Bothe
Azolan, Kammerdiener Erich Altenkopf

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑