Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
THEATER FREIBURG: AKTIONSTAG „BLEIBERECHT FÜR ROMA“THEATER FREIBURG: AKTIONSTAG „BLEIBERECHT FÜR ROMA“THEATER FREIBURG:...

THEATER FREIBURG: AKTIONSTAG „BLEIBERECHT FÜR ROMA“

Samstag, 7. Februar 2009 im Theater Freiburg ab 16.00 Uhr

 

Die Premiere des Theaterprojekts »Carmen Now!« bildete den Auftakt zu verschiedenen Veranstaltungen, in denen sich das Theater Freiburg mit der Lebensrealität der Roma, ihrer Musik und Kultur beschäftigen wird.

Denn besonders die Kultur der Roma wird häufig auf Klischees reduziert: Die verführerischen Zigeunerinnen, die genialen Zigeunergeiger, die Wahrsagerinnen, die freiheitsliebenden »edlen Wilden«, das diebische »Lumpenpack«.

 

Der Aktionstag am 7. Februar steht unter dem Motto »Bleiberecht für Roma«:

Die 600 in Freiburg lebenden Roma-Flüchtlinge haben die Chance, dauerhaft in Deutschland bleiben zu können, wenn sie bis Ende 2009 Arbeit finden. Die Alternative heißt zwangsweise Rückführung in das Kosovo, ein Land, das sei-ner Roma-Bevölkerung keinen Schutz und keine Perspektive bieten kann.

 

Zum Auftakt im Werkraum das Theaterprojekt »Carmen Now!«. Im Anschluss daran gibt es eine Veranstaltung mit Informationen und Präsentationen rund um das Bleiberecht für Roma-Flüchtlinge. Den Abschluss bildet eine Balkan-Party mit der Madison Brass Band feat. »Carmen Now!«-Showband und einem DJ.

 

Programm des Aktionstags »Bleiberecht für Roma«:

 

CARMEN NOW!

Ein Theaterprojekt von und mit Jugendlichen

16 Uhr, Werkraum

 

BLEIBERECHT FÜR ROMA

Eine Veranstaltung von Stadt Freiburg – Offene Stadt, Pro-jektverbund Bleiberecht Freiburg – Integration in Arbeit und Ausbildung und Theater Freiburg

17.30 Uhr, Winterer-Foyer, Eintritt frei

 

BALKAN-PARTY

mit der Madison Brass Band feat. »Carmen Now!«-Showband & DJ

ab 19 Uhr, Werkraum, Eintritt frei

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

ANKLÄNGE AN SCHWANENSEE --Tschaikowsky-Zyklus, 7. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister

Die eher selten zu hörende Sinfonie Nr. 1 in g-Moll "Winterträume" op. 13 von Peter Tschaikowsky besitzt überraschende Anklänge an dessen Ballettmusiken zu "Nussknacker" und "Schwanensee", was…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

INTERESSANTE OPERN-NEUPRODUKTIONEN DER STAATSOPER STUTTGART

Zu Beginn der Spielzeit 24/25 feiert die erste Musiktheaterproduktion der Performancekünstlerin, Choreografin und Regisseurin Florentina Holzinger ihre Premiere am 5. Oktober 2024 in Stuttgart.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑