Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
The Forsythe Company ab 17. Oktober 2013 wieder in HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste DresdenThe Forsythe Company ab 17. Oktober 2013 wieder in HELLERAU - Europäisches...The Forsythe Company ab...

The Forsythe Company ab 17. Oktober 2013 wieder in HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden

Scattered Crowd

Eine Installation von William Forsythe mit Musik von Ekkehard Ehlers: 17., 18., 19., 20. Oktober, 17 – 21 Uhr

und

The Returns

Eine Arbeit von William Forsythe mit Musik von Dietrich Krüger, Sebastian Rietz und Thom Willems: 30., 31., Oktober, 1., 2., 3., 6., 7., 8., 9., 10. November, 20 Uhr

 

Die Installation Scattered Crowd, die William Forsythe erstmals in 2002 in Frankfurt präsentierte und die danach in vielen Städten wie Paris, Brüssel, Dresden, München, Seoul, Toronto, London und Wien gezeigt wurde, kommt nun wieder zurück nach Dresden und wird vom 17. – 20. Oktober in HELLERAU-Europäisches Zentrum der Künste Dresden zu besuchen sein. Anschließend werden ab dem 30. Oktober die Forsythe Company Tänzer in The Returns zu sehen sein. The Returns wurde 2009 von William Forsythe kreiert und in HELLERAU uraufgeführt.

 

Scattered Crowd

Eine Installation von William Forsythe mit Musik von Ekkehard Ehlers

17., 18., 19., 20. Oktober, 17 – 21 Uhr

HELLERAU-Europäisches Zentrum der Künste Dresden

 

Im Rahmen der Ausstellung Tanz! Wie wir uns und die Welt bewegen des Deutschen Hygiene-Museums, Dresden. In Kooperation mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

 

Unzählige weiße Luftballons, in der Schwebe gehalten von einer wogenden Klangwelle; eine emporgestiegene Landschaft von Beziehung, Distanz, Menschen und Leere, von Vereinigung und Entscheidung. Dieser prächtige, atemberaubende Raum, Choreograf William Forsythes Scattered Crowd, nimmt durch die Zuschauer Gestalt an. Durch ihr Gefühl für Proportion und Zeit, Stillstand und Bewegung, beleben und verändern sie die Konfigurationen, aus denen diese sich ständig wandelnde, ekstatische Welt besteht.

 

Tickets sind während der Öffnungszeiten in HELLERAU erhältlich. Der Eintrittspreis beträgt € 2 / € 1 (Gültige Eintrittskarten für die Ausstellung Tanz! Wie wir uns und die Welt bewegen berechtigen zum freien Eintritt für Scattered Crowd nach Maßgabe vorhandener Platzkapazitäten).

 

*****

 

The Returns

Eine Arbeit von William Forsythe mit Musik von Dietrich Krüger, Sebastian Rietz und Thom Willems

30., 31., Oktober, 1., 2., 3., 6., 7., 8., 9., 10. November, 20 Uhr

HELLERAU-Europäisches Zentrum der Künste Dresden

 

Unter der Führung einer hellseherischen asiatischen Maniküristin und einer üppig kostümierten unterstützenden Besetzung aus Agenten, Schamanen, Gönnern, Papageien und Piraten führt The Returns sein Publikum auf eine verwegene Tour durch die Kunstkultur. Kunst als Ware und Fetisch, der Künstler als Medium und Scharlatan, der Kunstmarkt als Salon und Spielfeld – Forsythes beißend freches Defilee der Archetypen und Attitüden gewährt seinem Publikum keine Schonung.

 

Kein Einlass für Kinder unter 12 Jahren

 

Preise € 19 / € 10 Frühbucherrabatt 10% bis 4 Wochen vor der ersten Vorstellung einer Serie Tickets HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste, Besucherdienst + 49 (0) 351 8893884 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen Online www.reservix.de Abendkasse an Vorstellungstagen ab 16 Uhr geöffnet Infophone + 49 (0) 69 907399100

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 13 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑