Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
TANZFESTIVAL TANZPLATTFORM BERN - 29. April - 02. Mai 2015TANZFESTIVAL TANZPLATTFORM BERN - 29. April - 02. Mai 2015TANZFESTIVAL...

TANZFESTIVAL TANZPLATTFORM BERN - 29. April - 02. Mai 2015

Copyright: Philipp Zinniker

Für die zum zweiten Mal vergebenen Berner Tanzpreise im Rahmen der «Tanzplattform Bern» (29. April-02. Mai 2015) haben sich Choreografen und Teams aus 28 Ländern beworben. Nach einer Vorauswahl durch Estefania Miranda stellen sich nun, auf zwei Abende verteilt, sechs Gruppen dem kritischen Urteil einer Fachjury und des Berner Publikums.

 

An den Internationalen Gastspielen I (Do, 30. April) sind Stücke von Sharon Vazanna aus Israel, Samir

Calixto aus Brasilien sowie Tim Behren & Florian Patschovsky aus Deutschland zu sehen. Am zweiten Abend, Freitag 1. Mai (Internationale Gastspiele II) zeigen Carlo Massari & Chiara Taviani aus Italien, Tabea Martin aus der Schweiz sowie Frank Fannar Pedersen aus Island ihre Choreografien. Mit «Next Generation» stellen drei Mitglieder der Tanzcompagnie ihre Arbeiten am Do, 29. April vor.

 

An der Verleihung des Berner Tanzpreises am 02. Mai wird die beste Choreografie gekürt.

 

PROGRAMM

 

MITTWOCH, 29. APRIL 2015

TAPE RIOT

Performance der Gruppe «Asphalt Piloten» 18:00, Vorplatz Vidmarhallen

NEXT GENERATION | URAUFFÜHRUNGEN, 19:30, Vidmar 1

Tanzstücke von Marion Zurbach, Milan Kampfer und Yu-Min Yang

Vorprogramm: «Retro» mit dem Tanzclub «U70» von KonzertTheater Bern

Anschliessend Eröffnungsfeier in Vidmar 2

 

DONNERSTAG, 30. APRIL 2015, 19:30, VIDMAR 1

INTERNATIONALE GASTSPIELE I | SCHWEIZER

ERSTAUFFÜHRUNGEN

Tanzstücke von Sharon Vazanna, Samir Calixto und HeadFeedHands / Overhead Project

Vorprogramm: «Retro» mit dem Tanzclub «U70» von Konzert Theater Bern

 

FREITAG, 1. MAI 2015, 19:30, VIDMAR 1

INTERNATIONALE GASTSPIELE II | SCHWEIZER

ERSTAUFFÜHRUNGEN

Tanzstücke von Frank Fannar Pedersen, Carlo Massari & Chiara Taviani und Tabea Martin

Vorprogramm: «Retro» mit dem Tanzclub «U70» von Konzert Theater Bern

 

SAMSTAG, 2. MAI 2015

CHOREOGRAFEN IM FOKUS: «Asphalt Piloten» 18:00, Foyer Vidmar

Gespräch und Werkschau mit Anna Anderegg

19:30, VIDMAR 1, CHF 39 / 20

VERLEIHUNG DER BERNER TANZPREISE

Ausschnitte aus allen Wettbewerbsbeiträgen, Höhepunkte aus dem Repertoire der Tanzcompagnie Konzert Theater Bern und Preisverleihung.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgart in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑