Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Tanz 3: Bing, Bang, Boom, Luzerner Theater Tanz 3: Bing, Bang, Boom, Luzerner Theater Tanz 3: Bing, Bang,...

Tanz 3: Bing, Bang, Boom, Luzerner Theater

PREMIERE: SA. 10. APRIL 2010 im UG

 

Für «Tanz Luzerner Theater» kreiert Kinsun Chan einen poetischen Kosmos aus Tanz und Installation, der sich unmittelbar auf die Gegebenheiten des UGs bezieht. «Der Geruch von Feuchtigkeit, eine dunkle Ecke, Stapel von Pappkartons, lang vergessenes Spielzeug – ‹Bing, bang, boom› ist ein nostalgischer Blick auf die Kindheit.

Die Choreografie wird inspiriert vom Aufführungsort, dem UG des Luzerner Theaters, und weckt die Erinnerung an damals, als jede Entdeckung nur ein paar Schritte entfernt lag – im Keller, auf dem Dachboden oder in einem versteckten Raum.» (Kinsun Chan)

 

«Multium Design» nennt Kinsun Chan sein Forschen und Arbeiten in einem breiten Spektrum künstlerischer Disziplinen. Geboren in Kanada, studierte er in Amerika Kunst und Grafik-Design sowie Tanz und konnte sich bereits während seiner Universitätszeit als professioneller Ballettänzer etablieren. Als Finalist des Internationalen Ballettwettbewerbs in Varna, Bulgarien wurde ihm ein Engagement angeboten, das ihn sieben Jahre mit Heinz Spoerlis Zürcher Ballett verband. Vier Jahre im Ballett Basel unter Richard Wherlock folgten. Er interpretierte unter anderem Werke von George Balanchine, Hans van Manen, Nacho Duato, William Forsythe und Jiri Kylián, der ihm 2007 sein Solo «Double you» anvertraute. Während der gesamten Zeit arbeite Kinsun Chan auch als Bühnen-, Kostüm- und Lichtdesigner sowie als Innenarchitekt, Grafik- und Webdesigner – zuletzt plante und realisierte er ein Restaurantprojekt in Hefei, China. Seine Tanzvideos trugen ihm Einladungen zu Festivals in Spanien, Australien und den USA ein. Als Choreograf reicht sein Spektrum von Ballett über Oper bis zu Events und TV-Produktionen.

 

Produktionsteam: Brigitte Knöß (Dramaturgie), Kinsun Chan (Choreografie, Bühne und Kostüme)

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE INS UNGEWISSE -- "Amerika" von Franz Kafka im Schauspielhaus Stuttgart

"Du bist noch ein Kind, Roßmann" - so lautet die Feststellung in Franz Kafkas unvollendet gebliebenem Roman "Amerika", der auch den Titel "Der Verschollene" trägt. Es ist der einzig heitere,…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKEND UND KONTRASTREICH -- Dmitri Schostakowitschs 4. Sinfonie mit dem Hochschulsinfonieorchester der Musikhochschule Stuttgart in der Liederhalle Stuttgart

Dmitri Schostakowitsch zog seine vierte Sinfonie nach der Hauptprobe in der Leningrader Philharmonie zurück. Er war damals Anfeindungen als "Formalist" ausgesetzt, die vor allem von Stalin ausgingen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

BESEELUNG MECHANISCHER BEWEGUNGEN -- Les Ballets de Monte-Carlo im Forum am Schlosspark Ludwigsburg

Les Ballets de Monte-Carlo gastierte mit Jean-Christophe Maillots "Coppel-I.A." in Ludwigsburg. Die Uraufführung fand 2019 im Grimaldi Forum in Monaco statt. Die Geschichte von Leo Delibes'…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑