Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Staatsoper Suttgart: HERZOG BLAUBARTS BURG / QUARTETT / ERWARTUNGStaatsoper Suttgart: HERZOG BLAUBARTS BURG / QUARTETT / ERWARTUNGStaatsoper Suttgart:...

Staatsoper Suttgart: HERZOG BLAUBARTS BURG / QUARTETT / ERWARTUNG

BÉLA BARTÓK / FM EINHEIT / ARNOLD SCHÖNBERG

Premiere 20.02.2009 um 19.00 Uhr | Opernhaus

 

Zwei kapitale Opernwerke des 20. Jahrhunderts, Bartóks "Herzog Blaubarts Burg" sowie Schönbergs "Erwartung", begegnen sich in einem dritten Werk, in Heiner Müllers Schauspiel "Quartett".

 

 

 

 

Dirigieren wird Marc Piollet. Durch die Live-Musik von FM Einheit, welche eine Folie für Müllers Drama bildet, erhält diese Collage eine zusätzliche musikalische Dimension. "Ein richtiges Gefühl darf sich nicht abhalten lassen, immer wieder von Neuem ins dunkle Reich des Unbewussten hinabzusteigen, um Inhalt und Form als Einheit heraufzubringen." Schönbergs Äußerung über Franz Liszt ist auch auf den Komponisten selbst und sein Monodram "Erwartung" zu beziehen. Und kann auf diesen Theaterabend, gefasst von Regisseur Thomas Bischoff, insgesamt Anwendung finden.

 

Was im Reich des Unbewussten gehoben werden kann, welchen Zwang Musik auszuüben vermag, thematisiert diese besondere Trias. Sie markiert den Übergang der musikalischen Moderne zur Neuen Musik. In Verbindung mit Müllers "Quartett" verändert sich das durch die Errungenschaften der Psychoanalyse geprägte Menschenbild Bartóks und Schönbergs im Verhältnis der Geschlechter. Die Banalität des Bösen im "Blaubart", der Wahnsinn der traumatisierten Mörderin in "Erwartung" wird zu einer Verhaltenslehre der Kälte.

 

Musikalische Leitung Marc Piollet

Regie Thomas Bischoff

Bühne und Kostüme Uta Kala

Licht Reinhard Traub

Video Willy Neumann

Dramaturgie Albrecht Puhlmann, Angela Beuerle

 

Besetzung

Judit Andrea Meláth

Herzog Blaubart Tito You

Eine Frau Elena Nebera

Merteuil Anke Hartwig

Valmont Catherine Janke

Musiker FM Einheit

 

Termine 28.02. | 03.03. | 10.03. | 15.03.

 

Es wird jeweils 45 Minuten vor Beginn jeder Vorstellung eine Einführung zu dieser Oper durch den produktions- begleitenden Dramaturgen im Foyer I. Rang geben.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgart in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑