Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
SchlachtfestSchlachtfestSchlachtfest

Schlachtfest

aktionstheater ensemble

dietheater Künstlerhaus, Bierzelt Künstlerhaus!!!! Fr 09.09. bis So 11.09. und Fr 16.09. bis So 18.09.2005

Beginn: 20:30 Uhr

Uraufführung

Ein Stück über Aneignung und Verdrängung des Fremden, über kulturelle Selbstgefälligkeit und konservierte Feindbilder und die Suche nach individueller und nationaler Identität. Anlässlich der türkischen EU-Beitrittsverhandlungen und 60 Jahre österreichische Republik.

Regisseur Martin Gruber führt sechzehn türkische KellnerInnen, eine österreichische Blasmusikkapelle, einen deutschen Gourmet, einen türkischen Gastronomen, seine österreichische Frau und einen österreichischen Tourismusbeauftragten zu einem einzigartigen Projekt zusammen: „Schlachtfest“. Die Thematik polemischer und friedlicher Kulturbegegnungen in Zeiten globalisierter Migration und neoliberaler Ausbeutung beschäftigt das aktionstheater ensemble seit längerem. Die Freund-Feind-Schemata und die Imagination eines gemeinsamen Gegners haben in Europa über Jahrhunderte den Prozess der kollektiven Identitätsbildung bis hin zum Nationalstaat vorangetrieben. Ein letztes Mal so scheint es stehen im globalisierten 21. Jahrhundert die Requisiten, Reliquien und Symbole einer national geprägten Gemeinschaftserinnerung auf dem Prüfstand und so führt Grubers „Schlachtfest“ in die Schlünde eines neoliberal aufgewerteten Chauvinismus.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑