Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Romeo und Julia" von William Shakespeare - Theater für Niedersachsen Hildesheim "Romeo und Julia" von William Shakespeare - Theater für Niedersachsen..."Romeo und Julia" von...

"Romeo und Julia" von William Shakespeare - Theater für Niedersachsen Hildesheim

Premiere am Samstag, 16. Januar 2016, 19:00 Uhr, Großes Haus. -----

Die berühmteste Liebesgeschichte der Welt spielt in Verona. Romeo Montague und Julia Capulet begegnen sich auf einem Kostümball der Familie Capulet und verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Das Problem: Ihre beiden Familien sind seit Generationen bis aufs Blut verfeindet.

Romeo und Julia heiraten heimlich, aber ihre Hoffnung, den Hass der Familien durch ihre Liebe zu beenden, wird schnell zerschlagen. In einem Streit zwischen Mitgliedern der Häuser Montague und Capulet tötet Romeo Julias Cousin Tybalt. Daraufhin wird Romeo aus Verona verbannt, und das tragische Ende der Geschichte ist nicht mehr aufzuhalten.

 

Shakespeares meistgespielte Tragödie prägt bis heute unser Verständnis von der bedingungslosen tragischen Liebe. Und zugleich ist ROMEO UND JULIA ein humanistisches Bekenntnis für ein friedliches Zusammenleben und bleibt so lange aktuell, wie es Feindschaft zwischen Menschen aufgrund ihrer Herkunft, Religion oder Rasse gibt. Auch durch die kraftvolle, poetische und bilderreiche Sprache Shakespeares, dessen Todestag sich 2016 zum 400. Mal jährt, fasziniert ROMEO UND JULIA seit Jahrhunderten alle Generationen.

 

Deutsch von Frank-Patrick Steckel

 

Inszenierung Gero Vierhuff

Bühne und Kostüme Hannes Neumaier

Bühnenmusik Sebastian Kunas

 

Mit André Vetters (Capulet), Michaela Allendorf (Lady Capulet), Julia Gebhardt (Julia), Marek Egert (Romeo), Thomas Strecker (Tybalt), Moritz Nikolaus Koch (Mercutio), Dennis Habermehl (Benvolio), Simone Mende (Amme), Dieter Wahlbuhl (Lorenz)

 

Mi, 20.01.2016

19:30 Uhr | Hildesheim

Mi, 20.01.2016

19:30 Uhr | Hildesheim | | |

So, 24.01.2016

16:00 Uhr | Clausthal-Zellerfeld | | |

Mi, 27.01.2016

19:30 Uhr | Hildesheim | | |

Fr, 05.02.2016

19:30 Uhr | Hildesheim | | |

Fr, 12.02.2016

19:30 Uhr | Hildesheim | | |

Di, 16.02.2016

20:00 Uhr | Wunstorf | | |

Mi, 17.02.2016

20:00 Uhr | Rinteln | | |

Sa, 20.02.2016

19:30 Uhr | Hildesheim | | |

Do, 25.02.2016

19:30 Uhr | Hildesheim | | |

Fr, 26.02.2016

20:00 Uhr | Burgdorf | | |

Di, 01.03.2016

20:00 Uhr | Nienburg | | |

Do, 03.03.2016

10:00 Uhr | Nienburg | | |

Do, 10.03.2016

19:30 Uhr | Hildesheim | | |

Di, 15.03.2016

20:00 Uhr | Peine | | |

Do, 17.03.2016

20:00 Uhr | Alfeld | | |

Sa, 26.03.2016

19:30 Uhr | Hildesheim | | |

Sa, 09.04.2016

19:00 Uhr | Garbsen | | |

Mo, 11.04.2016

19:30 Uhr | Offenbach | | |

Mo, 18.04.2016

19:30 Uhr | Hildesheim | | |

Mo, 25.04.2016

19:30 Uhr | Hildesheim | | |

Di, 03.05.2016

19:30 Uhr | Hildesheim | | |

So, 05.06.2016

16:00 Uhr | Hildesheim

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

ANKLÄNGE AN SCHWANENSEE --Tschaikowsky-Zyklus, 7. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister

Die eher selten zu hörende Sinfonie Nr. 1 in g-Moll "Winterträume" op. 13 von Peter Tschaikowsky besitzt überraschende Anklänge an dessen Ballettmusiken zu "Nussknacker" und "Schwanensee", was…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑